Was war wann? 1700 >> 1766 >> Geburtstage >> 1766
Geburtstage 1760
1760
1761
1762
1763
1764
1765
1766
1767
1768
1769
Geburtstagsgeschenke
Personalisiertes Geburtstagsgeschenk für unter 5 Euro?
Info / Bestellen
 
1760 1761 1762 1763 1764 1765 1766 1767 1768 1769

Geburtstage 1766 Geburtstagskinder

1. Januar
Antoine-Vincent Arnault, französischer Schriftsteller († 1834)
16. Januar
Christoph Ammon, deutscher protestantischer Theologe († 1850)
21. Januar
Vinzenz Hauschka, böhmischer Komponist († 1840)
2. Februar
William Townsend Aiton, englischer Botaniker († 1849)
10. Februar
Benjamin Smith Barton, US-amerikanischer Botaniker († 1815)
10. Februar
Henry Smith, US-amerikanischer Politiker († 1818)
13. Februar
Thomas Robert Malthus, britischer Ökonom († 1834)
19. Februar
William Dunlap, US-amerikanischer Maler und Schriftsteller († 1839)


23. Februar
Caroline von Humboldt, Tochter des Kammerpräsidenten Karl Friedrich von Dacheröden († 1829)
25. Februar
George Jones, US-amerikanischer Politiker († 1838)
28. Februar
John Clark, US-amerikanischer Politiker († 1832)
15. März
Thomas W. Thompson, US-amerikanischer Politiker († 1821)
16. März
Johann Friedrich von Waldeck, französischer Antiquar, Kartograf und Forschungsreisender († 1875)
28. März
Joseph Weigl, österreichischer Komponist und Dirigent († 1846)
15. April
Friedrich Ludewig Bouterweck, deutscher Philosoph und Schriftsteller († 1828)
21. April
Hermann Friedrich Becker, deutscher Förster († 1852)
22. April
Obadiah German, US-amerikanischer Politiker († 1842)
22. April
Anne Germaine de Staël, französische Schriftstellerin († 1817)
22. April
Carsten Tank, norwegischer Kaufmann und Politiker († 1832)
29. April
Nicholas Vansittart, britischer Politiker und Staatsmann († 1851)
1. Juni
Anton Hasenhut, österreichischer Schauspieler und Komiker († 1841)
19. Juni
Edward Tiffin, US-amerikanischer Politiker († 1829)
22. Juni
John Drayton, US-amerikanischer Politiker († 1822)
29. Juni
Carl Friedrich Ludwig Moritz von Isenburg-Birstein, Fürst zu Isenburg und Büdingen († 1820)
1. Juli
Samuel Dinsmoor, US-amerikanischer Politiker († 1835)
6. Juli
Alexander Wilson, schottischer Ornithologe und Dichter († 1813)
9. Juli
Johanna Schopenhauer, deutsche Schriftstellerin († 1839)
10. Juli
Édouard Jean-Baptiste Milhaud, französischer General († 1833)
10. Juli
Mathieu de Montmorency-Laval, französischer General und Minister († 1826)
20. Juli
Lord Thomas Bruce, britischer Diplomat und Archäologe († 1841)
1. August
Philipp von der Leyen, erster Fürst von der Leyen († 1829)
1. August
Hanzo Njepila, sorbischer Volksschriftsteller († 1856)
6. August
William Hyde Wollaston, englischer Arzt, Physiker und Chemiker († 1828)
18. August
Franz Johann Joseph von Reilly, österreichischer Verleger, Kartograf und Schriftsteller († 1820)
23. August
Johann Centurius von Hoffmannsegg, deutscher Botaniker, Entomologe und Ornithologe († 1849)
5. September
Maurice-Jean-Magdalène de Broglie, französischer Bischof († 1821)
6. September
John Dalton, englischer Naturforscher und Lehrer († 1844)
11. September
James Brown, US-amerikanischer Politiker († 1835)
23. September
Philipp Albert Stapfer, Schweizer Politiker, Diplomat und Theologe († 1840)
25. September
Armand Emmanuel du Plessis, duc de Richelieu, französischer Staatsmann († 1822)
9. Oktober
Friedrich Dionys Weber, böhmischer Komponist († 1842)
10. Oktober
Leopold Maximilian von Firmian, österreichischer Fürsterzbischof der Erzdiözese Wien († 1831)
11. Oktober
Poul Poulsen Nolsøe, färöischer Nationalheld († 1809)
22. Oktober
David Brydie Mitchell, US-amerikanischer Politiker († 1837)
23. Oktober
Emmanuel de Grouchy, französischer General und Marschall von Frankreich († 1847)
2. November
Josef Wenzel Radetzky von Radetz, österreichischer Heerführer († 1858)
4. November
John Adams, britischer Seefahrer und Meuterer auf der Bounty († 1829)
16. November
Rodolphe Kreutzer, französischer Violinist, Lehrer, Dirigent und Komponist († 1831)
22. November
Charlotte von Lengefeld, sächsische Ehefrau von Friedrich Schiller († 1826)
24. November
Friedrich Weinbrenner, badischer Architekt und Baumeister des Klassizismus († 1826)
28. November
Heinrich Friedrich Pfannkuche, deutscher evangelischer Theologe und Altphilologe († 1832)
20. Dezember
James Turner, US-amerikanischer Politiker († 1824)
23. Dezember
Conrad Karl Friedrich von Andlau-Birseck, badischer Politiker († 1839)
Weitere Personen die 1766 geboren wurden
Faustino Anderloni, italienischer Kupferstecher († 1847)
Charles Duvernoy, französischer Klarinettist, Musikpädagoge und Komponist († 1845)
Petrus Mayer, Webermeister und Ortsrichter († 1838)Weitere Personen die 1765 geboren wurden
<< Geburtstage 1765

Geburtstage 1767 >>