Was war wann? 1700 >> 1768
1760 1761 1762 1763 1764 1765 1766 1767 1768 1769
Das geschah 1768
Im Jahre 1768, sind die Schotten mit einer, für die Welt, sehr bedeutenden Arbeit angefangen. In diesem Jahr wurden die ersten Seiten der Encyclopædia Britannica geschrieben. Ein englischsprachiges Werk, von manchen die Enzyklopädie der „schottischen“ Aufklärung genannt. Ein halbes Jahrhundert hat es gedauert, bis das Buch von einem schottischen Buchhändler und Verleger, Adam Black, in Edinburgh herausgegeben wurde.
In Japan erklärt man den Prinzen Hidehito zum Thronfolger des Kaisers.
Die Korsika, eine Insel im Mittelmeer, wurde von den Franzosen eingenommen. Eigentlich hat Genua die Insel an Frankreich verkauft, nachdem die neuen Besitzer, während der Schlacht bei Ponte Nuovu, die korsischen Truppen besiegten.
Der Pazifische Ozean war das Ziel seiner drei Seefahrten. Die erste Südseefahrt führte der britische Seefahrer und Entdecker, James Cook, im Jahre 1768 durch. Sie dauerte 3 Jahre. Er entdeckte unzählige Inseln. Er vermaß und kartografierte viele davon.
<<<

>>>

Ereignisse & Schlagzeilen 1768


 

privacy policy