Biografie Gitte Haenning Lebenslauf Lebensdaten

Die aus Dänemark stammende Sängerin Gitte Hænning wurde am 29. Juni 1946 in Arhus geboren, wo sie acht Jahre später auch erstmals auf der Bühne stand. Großen Anteil an ihrem frühen Erfolg hatte ihr Vater, der Gesangslehrer war. Mit 12 Jahren wurde Gitte Hænning bereits als berühmtester Kinderstar aus Skandinavien gefeiert.
In Dänemark hat sie mehrfach versucht für ihr Land beim Eurovision Song Contest anzutreten, belegte allerdings 1963 nur den vierten Platz beim Vorentscheid. Trotzdem zählt sie zu den erfolgreichsten Künstlerinnen in Dänemark. Demzufolge sind mehrere Nr.1-Hits in Dänemark und Schweden am Ende der 1950ger Jahre keine Besonderheit.
Den großen Durchbruch in Deutschland feierte die junge Künstlerin 1963 nachdem sie mit dem Titel "Ich will 'nen Cowboy als Mann" die Deutschen Schlager-Festspiele in Baden-Baden gewann. Mit diesem Titel gelang ihr auch der Sprung an die Nummer eins der Singlecharts, wo sie ganze 21 Wochen verweilte.
1973 war es dann endlich soweit. Gitte Hænning durfte zum Eurovision Song Contest, allerdings nicht für Dänemark, sondern für ihre neue Wahlheimat Deutschland. Es reichte für den achten Platz!
Von 1980 bis 1998 erlebte Gitte mehrere Höhe- wie aber auch Tiefpunkte ihrer Karriere. Mit 'Die Frau die dich liebt' erreichte sie den zehnten Platz der deutschen Charts. Ihre neueren CDs 'Liebster' und 'Favorite Songs' waren allerdings weniger erfolgreich.


Die Musik sollte nicht ihr einziges Standbein sein. 1990 trat Gitte erstmals im berliner Musical 'Shakespeare und Rock'n'Roll' auf. Zu einer zweiten Blütezeit gelang Gitte Hænning mit ihrer Tournee 'In Jazz', mit der sie von 2001 - 2003 durch Deutschland getourt ist.
Als ihren größten Erfolg neben dem fünfmaligen Gewinn der Goldenen Stimmgabel, ist der Gewinn des Bambis zu verbuchen. Die Goldene Stimmgabel wurde jährlich von 1981 bis 2007 vergeben.
Bereits 1981, im Geburtsjahr dieser Auszeichnung, zählte Gitte Haenning zu den Preisträgern und reihte sich damit neben Howard Carpendale und Roy Black unter den Ausgezeichneten ein. In den beiden nachfolgenden Jahren, sowie 1989 und 2004, war sie gemeinsam mit den Musikgrößen
Andrea Berg, Pur und Silbermond unter den Preisträgern.
Privat sah es für Gitte Hænning nicht so rosig aus. Ihre einzige Ehe mit ihrem Manager Jo Geistler wurde bereits nach zwei Jahren geschieden.
Momentan kann man Gitte Hænnings aktuelles Album 'Was ihr wollt' in deutschen Musikläden erwerben. Es beschreibt eine Reise durch die unterschiedlichen Facetten aus Gittes Leben. Es wurde im November 2010 veröffentlicht und holt alle großen Hits der Künstlerin noch einmal auf die Bühne.
Autogramm Gitte Haenning Autogrammadresse
n.n.V.
Gitte Haenning Filme
1964 - Liebesgrüße aus Tirol
1964 - Jetzt dreht die Welt sich nur um dich
1965 - …und sowas muß um 8 ins Bett
1966 - Dymky
1966 - Towarisch
1971 - Tatort – Kressin stoppt den Nordexpreß
2003 - Baltic Storm
Gitte Haenning MP3 Downloads
Gitte Haenning MP3 - Alle Hits zum downloaden
Gitte Haenning Diskografie