Wichtige Ereignisse im September 1993

1. September
In der Bundesrepublik Deutschland wurde der Besitz und die Besitzverschaffung von Kinderpornografie unter Strafe gestellt.
1. September
In Berlin starb der deutsche Bildhauer Fritz Cremer, der am 22. Oktober 1906 in Arnsberg im Sauerland geboren worden war.
2. September
Eritrea wurde als neues Mitglied in die UNESCO aufgenommen.
7. September
Ebenfalls neues Mitglied der UNESCO wurden die Salomonen.
9. September
Bei Ausschachtungsarbeiten für eine Tiefgarage in Trier wurde nahe der Römerbrücke ein Schatz mit 2.558 römischen Goldmünzen gefunden. Der geschätzte Wert beträgt etwa 2,6 Millionen Euro.
12. September
Der SPD-Politiker Christian Ude wurde Oberbürgermeister der bayerischen Landeshauptstadt München.
13. September
In Washington, D. C. unterzeichneten der Ministerpräsident Israels, Yitzhak Rabin und Yasser Arafat (Palästina) die „Prinzipienerklärung über die vorübergehende Selbstverwaltung“. 
14. September
Der erste Plutino unter den transneptunischen Asteroiden, der „1993 RO“, wurde entdeckt. Seine Umlaufzeit beträgt 249 Jahre wie bei Pluto. Seine Größe beträgt etwa 140 km.
16. September
Der zweite (1993 SB) und der dritte Plutino (1993 SC) wurden entdeckt. Die Umlaufzeiten betragen 248 bis 251 Jahre, die Größen betragen ungefähr 200 und 300 km.
21. September
In Russland begann die Verfassungskrise. Präsident Boris Jelzin löste das Parlament auf. Politische Gegner besetzten das Gebäude. Bei der Aktion kamen zahlreiche Menschen ums Leben.
22. September
Im US-amerikanischen Bundesstaat Alabama kam es zu einem Zugunglück, bei dem 47 Menschen ums Leben kamen.
24. September
Aserbaidschan trat der Nachfolgeorganisation der Sowjetunion, der GUS (Gemeinschaft Unabhängiger Staaten) bei.
24. September
In Kambodscha wurde Norodom Sihanouk König des Landes.
24. September
Die Verfassung Kambodschas als Königreich wurde verkündet.
26. September
Für die Einführung des 1. August als arbeitsfreien Nationalfeiertag wurde in der Schweiz eine Volksinitiative angenommen.
27. September
In Abchasien wurden beim „Massaker von Sochumi“ mehr als 7.000 georgische Zivilisten umgebracht.
29. September
Ein Erdbeben der Stärke 6,2 verwüstete in Indien die Region Latur/Killari. Es kamen mindestens 9.750 Menschen ums Leben.
30. September
Die georgischen Truppen verloren ihre militärischen Aktion gegen Abchasien.
Sonstiges im September
Geburtstage September 1993
Rückblick September 1993 Nachrichten
Amtsgericht hat einen neuen Direktor
Neue Presse Coburg
Italien geboren und begann - nach Jurastudium und Referendariat in Passau - im September 1993 seine berufliche Laufbahn als Staatsanwalt bei der ... >>>
<< Das geschah 1992

Das geschah 1994 >>

Was passierte 1993
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Geburtstage
September 1993
Jahrgang 1993
 
DDR 1993
 
Chronik 1993