Wichtige Ereignisse im Oktober 1998

1. Oktober
In den Haag weihte der Innenminister von Österreich Karl Schlögl als EU-Ratsvorsitzender die europäische Polizeidienststelle Europol ein.
2. Oktober
In Albanien beendete Staatspräsident Rexhep Mejdani die Regierungskrise, indem er die Kabinettsliste des designierten Ministerpräsidenten Pandeli Majko akzeptierte. Am 9. Oktober wurde die neue Regierung vom Parlament in Tirana bestätigt.
5. Oktober
Parteichef Wolfgang Gerhard wurde von der FDP-Bundestagsfraktion zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt. Er löste Hermann Otto Solms ab, der für das Amt des Bundestags-Vizepräsidenten nominiert wurde.
7. Oktober
In Frankfurt am Main wurde die 50. Frankfurter Buchmesse eröffnet. Fast 6.800 Aussteller präsentierten knapp 370.000 Titel. Schwerpunktland der diesjährigen Buchmesse war die Schweiz.
10. Oktober
Die deutsche Fußballnationalmannschaft unterlag beim ersten Qualifikationsspiel für die Europameisterschaft 2000 der Türkei mit 0:1.
12. Oktober
Lindsay Davenport aus den USA löste die Schweizerin Martina Hingis als Tennis-Weltranglistenerste ab.
13. Oktober
Nach Angriffsdrohungen der NATO stimmte der jugoslawische Präsident Slobodan Miloševic einer Stationierung von 2.000 internationalen Beobachtern im Kosovo zu.
14. Oktober
Nach einer Unterbrechung von vier Jahren nahmen die Volksrepublik China und Taiwan wieder den direkten Dialog auf.
19. Oktober
Aus Protest gegen eine Einschränkung der Zuständigkeiten des Ministeriums verzichtete der parteilose Computerunternehmer Jost Stollmann auf den Posten des Wirtschaftsministers. Der designierte Bundeskanzler Gerhard Schröder nominierte an seiner Stelle den früheren Veba-Manager Werner Müller.
20. Oktober
In in Bonn unterzeichneten die Sozialdemokraten und Bündnis 90/Die Grünen nach kurzen Verhandlungen eine Koalitionsvereinbarung.
22. Oktober
Der Schweizer Bundesrat beschloss einen langfristigen Ausstieg aus der Atomenergie. Gleichzeitig wurde die Betriebserlaubnis für das umstrittene AKW Mühleberg im Kanton Bern bis zum Jahr 2012 verlängert.
23. Oktober
Israel und die Palästinenser einigten sich bei einem Nahost-Gipfel in Wye in den USA nach neun Tage dauernden Verhandlungen auf ein Zwischenabkommen.
31. Oktober
Der Irak brach jede Zusammenarbeit mit den Waffeninspekteuren der Vereinten Nationen (UNSCOM) ab. Bagdad wollte damit die Forderung nach Aufhebung der UN-Sanktionen durchsetzen.

Wer hat im Oktober 1998 Geburtstag >>>


Oktober 1998 Deutschland in den Nachrichten

 .... >>>

Werbung 1998 Reklame


<< Das geschah 1998

Das geschah 2000 >>

Was passierte 1998
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Geburtstage
Oktober 1998
Jahrgang 1998
 
Chronik 1998