Was war wann? 1900 >> Musikjahr 1934 musikalische Ereignisse
1930 1931 1932 1933 1934 1935 1936 1937 1938 1939

Das Musikjahr 1934 - Deutsche Schlager fanden Anklang

Operette "Giuditta" (Uraufführung)
Die Operette in fünf Bildern "Giuditta" ist die letzte Komposition von Franz Lehár und wird am 20. Januar in der Staatsoper in Wien uraufgeführt.
Das Libretto dazu hatten Fritz Löhner-Beda und Paul Kneper verfasst und die Hauptrollen wurden von Richard Tauber und Jarmila Novotná gesungen. Als Dirigent fungierte dabei Franz Lehár selbst, der das Stück auch als eine "Musikalische Komödie" bezeichnet hatte. Das Besondere war bei der Umsetzung dieser musikalischen Geschichte über Lybien und Süditalien, dass hier der Versuch unternommen wurde eine Operette mit den Elementen einer Großen Oper zu kreuzen. Letzten Endes war jedoch ein Zwitter entstanden, der weder das eine noch das andere so richtig darstellte.

Oper "Lady Macbeth von Mzensk" (Uraufführung)
Im Leningrader Maly-Theater fand am 22. Januar die Uraufführung Dimitri Schostakowitschs Oper "Lady Macbeth von Mzensk" statt. Zu der Musik von Schostakowitsch hatte Alexander Preis das Libretto beigesteuert und somit die gleichnamige Erzählung von Nikolai Leskow nachempfunden. Neben einschlägigem Erfolg, kassierte der junge Komponist Schostakowitsch aber auch heftige Kritik von der sowjetischen Zeitung "Prawda" und musste sämtliche Aufführungen einstellen. Die Fassung, die Schostakowitsch später überarbeitet und im Jahre 1963 erneut uraufgeführt hatte, trug dann den Titel "Katerina Ismailowa".

Operette "Der goldene Pierrot" (Uraufführung)
Die Operette in acht Bildern, von Walter Wilhelm Goetze wurde am 31. März im Berliner Theater des Westens uraufgeführt. Das Libretto dazu hatten Otto Kleinert und Oskar Felix verfasst. Sie erzählt die Geschichte einer Großstadt am Rhein aus dem Jahre 1932.

Musical "Anything Goes" (Uraufführung)
Im New Yorker Alvin Theatre findet am 21. November die Uraufführung von Cole Porters Musical "Anything Goes" statt. Die Musical Comedy wurde an das Buch von P. G. Wodehouse und Guy Bolton angelehnt und von Howard Lindsay und Russel Crouse dafür überarbeitet. Lindsay führte dann anschließend auch Regie bei diesem Broadway-Musical.

Weitere Uraufführungen
Am 23. Januar findet die Uraufführung von Ottorino Respighis Oper "La Fiamma" in Roms "Teatro Reale" statt. Gustav Holst's Kammeroper "The Wandering Scholar" wird eine Woche später, am 31. Januar in Liverpool uraufgeführt. Außerdem folgt am 28. März die Uraufführung Paul Abrahams Operette "Märchen im Grand-Hotel" im Wiener "Theater an der Wien" und Henri Rabauds Oper "Rolande et le mauvais garçon" in der Pariser "Grand Opéra".

Country-Musik 1934
Die von Frank Welling moderierte "WCHS Old Farm Hour" geht in diesem Jahr in Charleston, West Virginia (USA) erstmals auf Sendung. Zu den Country-Top-Hits dieses Jahres werden "Down Yonder" von den Gid Tanner and his Skillet Lickers und "My Mary" von den W. Lee O'Daniel and his Light Crust Doughboys und Leon Huff gekürt. Außerdem Riley Pucketts "Ragged But Right" und "Tumbling Tumbleweeds" von den Sons of the Pioneers.

Deutsche Hits und Schlager 1934
Zu den deutschen Hits in diesem Jahr zählen "So oder so ist das Leben" von Brigitte Horney, "Gitarren spielt auf" und "Wenn die Sonja russisch tanzt" von den Comedian Harmonists. "So Meschugge" von den Fidelios, "Du bist meine große Leidenschaft" und "Wir wollen Freunde sein" von Eric Helgar. Erwin Hartung verzeichnet einen Erfolg mit "Kannst du pfeifen Johanna" und das Fletcher Henderson and His Orchestra mit dem Lied "Limehouse Blues". Weitere Erfolge können aber auch Heinz Maria Lins mit "Kleine Möwe flieg nach Helgoland" und Herbert Ernst Groh mit "Das alte Spinnrad", "Ein Walzer für dich" und "Vor meinem Vaterhaus steht eine Linde" erzielen. Hilde Hildebrand bringt mit "Liebe ist ein Geheimnis" und Hilde Körber mit "So oder so ist das Leben" einen weiteren Hit heraus. Den Humoresk Melodios gelingt es mit "Marikka" und Jan Kiepura mit "Mein Herz ruft immer nur nach dir". Jogmar Börge & Die Monacos schaffen es mit "Hein spielt abends so schön auf dem..." und die Kardosch Sänger mit den Liedern "Guten Abend schöne Frau", "In Turkestan" und "Wissen sie schon". Magda Schneider landet einen Erfolg mit "Ich liebe dich und kenn dich nicht" und das Orchester Ludwig Rüth mit "Liebling mit dem blonden Haar". Außerdem Renate Müller mit "An einem Tag Im Frühling" und Walther Ludwig mit seinem Lied "Tausend rote Rosen blühen".

Debüts und Neuerscheinungen
Die erste Schallplatte von Bing Crosby wurde unter dem Namen "Love in Bloom" veröffentlicht.

<< Musikjahr 1933

Musikjahr 1935 >>