Politische Organisationen

Bundeswehr
Zur Verteidigung eines jeden Landes gehört eine Armee. In Deutschland ist das die Bundeswehr, die sich in ihren Strukturen nach dem Zweiten Weltkrieg grundlegend verändert hat. Inzwischen ist es auch Frauen möglich, Soldat zu werden, Soldatin natürlich. Zur Bundeswehr gehören alle für Deutschland zuständigen Land- Luft- und Marinestreitkräfte. Die Bundeswehr untersteht dem Verteidigungsministerium.

Gewerkschaften
Zu den vordringlichsten Interessen eines Unternehmers gehört der Profit. Für einen Arbeiter ist die Erhaltung seiner Existenz das Wichtigste. Die Arbeitnehmer sind letztendlich diejenigen, die dem Unternehmer den Profit erwirtschaften. Für ihre Interessen müssen sie selbst einstehen. Das geht am einfachsten gemeinsam und in organisierter Form. Diese Erkenntnis gab es bereits im 19. Jahrhundert. Die Kämpfe, die dabei ausgefochten werden, sind meist ein Politikum. Streiks können ganze Wirtschaftszweige lahmlegen. Die Gewerkschaften sind heute eine mächtige Kraft, um soziale Gerechtigkeit zu schaffen.

Ku-Klux-Klan
Der rassistische Geheimbund Ku-Klux-Klan ist den US-amerikanischen Südstaaten ansässig. Er wurde Mitte des 19. Jahrhunderts gegründet. Sein Anliegen war vor allem die Unterdrückung der Schwarzen sowie deren Beschützer und Sympathisanten. Außerdem richteten sich seine Aktivitäten auch gegen ehemalige Nordstaatler, die vom Wiederaufbau des Südens nach dem Sezessionskrieg profitieren wollten. Diese erste paramilitärische Gruppierung wurde 1870. Eine Neugründung erfolgte 1915.

Mafia
Ursprünglich war Mafia der Begriff für einen Geheimbund, der im Sizilien des 19. Jahrhundert aktiv war und seine Macht durch Verbrechen wie Erpressung, Gewalt und politische Einflussnahme festigte. Die heutige sizilianische Mafia, auch Cosa Nostra, hat weltweit Verbindungen und es gibt zahlreiche mafiaähnliche Gruppierungen. Der Begriff Mafia wird auch für andere Verbrecherorganisationen symbolisch benutzt.

NATO
Der Nordatlantikpakt, der im Deutschen auch als Atlantisches Bündnis benannt wird, ist eine Internationale Organisation, die ein militärisches Bündnis von 28 europäischen und nordamerikanischen Staaten ist. Das Hauptorgan der NATO ist der Nordatlantikrat. Er hat seinen Sitz seit 1967 in Brüssel (Belgien). Vordem war er in Washington bzw. Paris.


OECD – Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.
Die Internationale Organisation OECD, deren Abkürzung sich aus dem Englischen zusammensetzt: Organisation for Economic Co-operation and Development, hat die Demokratie und die Marktwirtschaft zum Inhalt. Es gehören ihr 35 Mitgliedsstaaten an, von denen die meisten Mitglieder zu Ländern gehören, die ein hohes Pro-Kopf-Einkommen haben und also als entwickelte Länder gelten. Die OECD hat ihren Sitz in Paris, im Schloss La Muette.

Pegida
Ein Novum in Deutschland – die islamkritische und rechtspopulistische Organisation Pegida, die sich aus einer Demonstrationsbewegung entwickelte und zum Kampf gegen Islamisierung in der Bundesrepublik, bzw. gegen eine Islamisierung des Abendlandes aufruft. Diese Organisation ist politisch und wird mit von dem Großteil der Bevölkerung mit Skepsis gesehen. Die Organisation ist jung, erhält stetig Zulauf und ihre Mitglieder sind sogenannte selbsternannte Patrioten.

RAF
Die Rote Armee Fraktion (RAF) war eine linksextremistische terroristische Vereinigung in der Bundesrepublik Deutschland. Sie sah sich selbst als eine kommunistische, antiimperialistische Stadtguerilla nach südamerikanischem Vorbild. Die RAF ist verantwortlich für 34 Morde an Führungskräften der Politik, Wirtschaft und Verwaltung.
Siehe auch: RAF Morde | RAF-Mitglieder


UNO
Die Vereinten Nationen (VN) sind ein zwischenstaatlicher Zusammenschluss von 193 Staaten. Sie ein uneingeschränkt anerkanntes Völkerrechtssubjekt. Bei dieser globalen internationalen Organisation ist die Sicherung des Weltfriedens die vordergründigste Aufgabe sowie die Einhaltung des Völkerrechts, der Schutz der Menschenrechte und die Förderung der internationalen Zusammenarbeit. Zu den Aufgaben der UNO gehören auch die Unterstützung im wirtschaftlichen, sozialen und humanitären Bereich.

UNESCO
Die United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization (UNESCO), ist eine der 17 rechtlich selbständigen Sonderorganisationen der Vereinten Nationen. Sie hat ihren Sitz in Paris. Zu ihren Aufgaben gehört die Förderung von Erziehung, Wissenschaft, Kultur, Kommunikation und Information.