Chronik  1869 - Eröffnung des Sueskanals und die Erfindung der Margarine

Das sechziger Jahrzehnt des 19. Jahrhundert ging mit einer spektakulären Eröffnung zu Ende – der Sueskanal, dessen Bau im Jahr 1859 begonnen hatte, wurde am 16. November 1869 feierlich und ausgiebig von in- und ausländischer Prominenz eröffnet und gefeiert. Zwei Tage dauerten die Festlichkeiten, an denen 6.000 geladene Gäste aus dem Ausland und 25.000 inländische Gäste teilnahmen. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten 500 Köche und 1.000 Personen, die sie bedienten. Aus ganz Europa lagen 50 Kriegsschiffe auf der Reede und an der Küste verfolgten unzählige Einheimische das Eröffnungsgeschehen. Gottesdienste und weltliche Zeremonien wurden abgehalten und der Tag wurde am Abend mit einem großen Feuerwerk gekrönt. Zwar war der Sueskanal nun freigegeben worden, doch Restarbeiten dauerten noch bis 1871 an. Die geplante Wassertiefe von acht Metern war noch nicht überall erreicht worden. In Asien tobte im Mai die mehrtägige „Seeschlacht von Hakodate“, bei der die Schiffe des japanischen Kaisers mit den Schiffen der abgespaltenen Republik Ezo kämpften. Die Republik hatte nur kurzzeitig vom Dezember 1868 bis zum Juni 1869 existiert. Ihr oberster Herrscher, Enomoto Takeaki (1836-1908), hatte sich im Mai schon zur Kapitulation entschlossen und die Herrschaft des japanischen Kaisers Mutsuhito (1852-1912) anerkannt. Am 27. Juni 1869 hörte die Republik Ezo auf zu existieren. Im August desselben Jahres bekam die Insel den Namen Hokkaido und ihr Herrscher Enomoto wurde zu einer kurzen Gefängnisstrafe verurteilt. Und die japanische Stadt Edo wurde in Tokio umbenannt und zur Hauptstadt Japans. Ebenfalls im Sommer wurde im weit entfernten Thüringen der Gründungskongress der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei (SDAP) in Eisenach eröffnet. Er war auf Initiative von August Bebel (1840-1913) und Wilhelm Liebknecht (1826-1900) zustande gekommen. Aus der Partei ging letztendlich die deutsche SPD hervor. Während des Gründungskongresses wurde zunächst August Bebel zum Vorsitzenden der SDAP gewählt. In Frankreich hatte Napoleon III. (1808-1873) eine Erfindung angeregt, die aus den heutigen Supermärkten nicht mehr wegzudenken ist. Er hatte ein Ersatzprodukt gesucht, das die teure Butter ersetzte und so die Truppenverpflegung erleichterte. In jenem Jahr 1869 gelang es dem Chemiker Hippolyte Mége-Mouriès (1817-1880), mit seiner Erfindung aus Milch, Wasser, Nierenfett und Lab eine „preiswerte Butter“ herzustellen. Sie wurde auch „Margarine Mouriès“ nach ihrem Erfinder genannt. Er selbst hatte keinen großen finanziellen Nutzen von seiner Erfindung und verkaufte sie schon zwei Jahre später an eine niederländische Firma. Die Margarine selbst wurde im Laufe der Jahre weiterentwickelt und in Massenproduktion und unterschiedlichen Sorten auf den Markt gebracht. Weltweit.
<< Das Jahr 1868

Das Jahr 1870 >>

Ereignisse & Schlagzeilen 1869
Im Januar
Tokio (vormals Edo) wird japanische Hauptstadt.
Im Januar
Einführung des Frauenwahlrechts im US-Bundesstaat Wyoming
30. Januar
Nach einer Rede Otto von Bismarcks im Preußischen Abgeordnetenhaus, in der er die Worte bösartige Reptilien verwendet, wird hinterher der Begriff Reptilienfonds geprägt.
4. März
Ulysses S. Grant beginnt seine Tätigkeit als 18. US-Präsident. Er löst Andrew Johnson ab.
4. Mai
Die mehrtägige Seeschlacht von Hakodate zwischen Schiffen des japanischen Kaisers und Schiffen der abgespaltenen Republik Ezo beginnt.
16. Juni
Nach dem Sturz der Königin Isabella II. im Jahr zuvor und dem Inkrafttreten einer neuen spanischen Verfassung wird für eine Übergangszeit Francisco Serrano Domínguez zum Regenten gewählt. Nach einem von den Parteien allseits akzeptierten neuen König wird gesucht.
21. Juni
In Wien nimmt das Reichsgericht seine Tätigkeit auf, das Verfassungsgericht in Österreich-Ungarn.
27. Juni
In Japan hört nach einem halben Jahr des Bestehens die abgespaltene Republik Ezo zu existieren auf.
3. Juli
Gleichberechtigung der Konfessionen im Norddeutschen Bund
7. August
In Eisenach wird auf Initiative von August Bebel und Wilhelm Liebknecht der Gründungskongress zur Sozialdemokratischen Arbeiterpartei (SDAP) eröffnet, aus der die deutsche SPD hervorgeht. Bebel wird zum Vorsitzenden gewählt.
2. November
Gründung der Burschenschaft Germania zu Darmstadt

5. Februar
Bei Moliagul im Central Goldfields Shire des australischen Bundesstaats Victoria finden zwei Bergleute den bislang größten Goldklumpen der Welt, den sie Welcome Stranger nennen.
18. Februar
Die erste Eisenbahnstrecke in Griechenland wird eröffnet. Sie führt von Athen nach Piräus.
23. März
Carl Graebe und Carl Liebermann melden ein Patent zur Herstellung von Alizarin an. Die Entwicklung der technischen Synthese für das als Farbmittel verwendete Erzeugnis führt in der Folge zum Erliegen des Anbaus von Färberkrapp.
10. Mai
Die erste transkontinentale Bahnlinie in den USA wird von der Central Pacific Railroad in Betrieb genommen. Der „goldene Nagel“ wird in Utah in den Schienenweg geschlagen, dort, wo sich heute die Gedenkstätte Golden Spike National Historic Site befindet.
1. Oktober
Die ersten postamtlich-offiziellen Postkarten erscheinen in Österreich-Ungarn.
6. November
Die fertiggestellte Blackfriars Bridge wird in London von Königin Victoria offiziell eröffnet.
Im Juni
Das Unternehmen Goldman Sachs Group Inc., oder auch kurz "Goldman Sachs (GS)" wird gegründet in Manhattan (Investmentbank)
Im Juni
Gründung der Oceanic Steam Navigation Company (White Star Line) durch Thomas Henry Ismay
Im März
Die Margarine wird von Hippolyte Mège-Mouriès erfunden.
18. März
Der Bittersee wird mit Mittelmeerwasser für den Bau des Sueskanals geflutet.
6. Mai
In West Lafayette (Indiana) wird die Purdue University gegründet.
3. Juli
Die weltweit erste Zahnradbahn, betrieben von der Mount Washington Cog Railway und auf den Mount Washington führend, wird in New Hampshire eröffnet.
2. August
Gustav Simon führt in Heidelberg die erste Nierenoperation der Welt an der Patientin Margaretha Kleb aus. Die Operation glückt und Frau Kleb lebt noch viele Jahre.
16. Oktober
In Cardiff, New York werden die vermeintlichen Überreste des Riesen von Cardiff entdeckt, die sich später als Fälschung erweisen.
4. November
Die Erstausgabe der Fachzeitschrift Nature erscheint. Als Herausgeber zeichnet der Physiker Joseph Norman Lockyer verantwortlich.
16. November
Der Sueskanal wird freigegeben.
23. November
Im schottischen Dumbarton läuft der bis heute erhalten gebliebene Klipper Cutty Sark vom Stapel.
Im Juli
Die transkontinentalen Eisenbahnen in den Vereinigten Staaten von Amerika werden eröffnet.
Im Februar
Gründung der University of Nebraska
Im April
Der Agrarwissenschaftler Friedrich Nobbe gründet in Tharandt die „Physiologische Versuchs- und Samenkontroll-Station zu Tharandt“ als weltweit erste Institution für Saatgutprüfungen.
Im Mai
Friedrich Miescher isoliert Nukleinsäure aus Zellkernen von Eiterzellen und nennt sie „Nuclein“.
16. Januar
Uraufführung der Operette L'Ecossais de Chatou von Léo Delibes am Théâtre des Bouffes-Parisiens in Paris
26. Februar
Uraufführung der Oper William Ratcliff von César Cui am Mariinski-Theater in Sankt Petersburg
2. Mai
Unter dem Namen Folies Trévise öffnet in Paris ein musikalisches Unterhaltungsetablissement. Es entwickelt sich nach den Anfängen als Folies Bergère zu einem erotischen Varietétheater und Kabarett.
22. September
Uraufführung der Oper Das Rheingold von Richard Wagner in München
23. September
Uraufführung der Oper Der vierjährige Posten von Franz Schubert an der Hofoper in Dresden
11. Dezember
Uraufführung der Oper Paria von Stanislaw Moniuszko in Warschau
Im Dezember
Fertigstellung der Wiener Staatsoper
Im November
Das erste estnische Sängerfest findet in Dorpat (estnisch Tartu) statt.
8. Dezember
Beginn des ersten vatikanischen Konzils
21. April
Österreich führt gesetzlich den Schultyp der "Bürgerschule" ein.
9. Mai
In München rufen 36 Männer den Bildungsbürgerlichen Bergsteigerverein ins Leben, aus dem der Deutsche Alpenverein hervorgeht.
24. Mai
Fürst Heinrich XIV. stiftet das Fürstlich Reußisches Ehrenkreuz, den Verdienstorden des Fürstentums Reuß jüngere Linie.
2. August
Bei einer Schlagwetterexplosion in einem Steinkohlebergwerk im sächsischen Freital sterben 276 Menschen.
17. April
Mit dem Eimsbütteler Velocipeden-Club entsteht der erste deutsche Radsportclub in Altona/Elbe.
7. November
Auf der Strecke Paris-Rouen findet das erste internationale Straßenradrennen der Welt statt. Es siegt James Moore.