1850 1851 1852 1853 1854 1855 1856 1857 1858 1859

Geburtstage April 1858
1. April
Friedrich Springorum, deutscher Manager († 1938)
4. April
Albert Samain, französischer Lyriker († 1900)
3. April
Robert Stock, deutscher Pionier der Telekommunikation († 1912)
14. April
Cella Thoma, deutsche Malerin († 1901)
15. April
Emile Durkheim, französischer Soziologe († 1917)
16. April
Basilio Pompilj, italienischer Kardinal der römisch-katholischen Kirche († 1931)


16. April
Johann Flierl, deutscher Missionar († 1947)
19. April
Siegfried Ochs, deutscher Chorleiter und Komponist († 1929)
29. April
Auguste Chapuis, französischer Komponist, Organist und Musikpädagoge († 1933)
20. April
Carlos Luis Spegazzini, italienisch-argentinischer Botaniker und Mykologe († 1926)
23. April
Ethel Smyth, englische Komponistin, Dirigentin, Schriftstellerin und Frauenrechtlerin († 1944)
23. April
Max Planck, deutscher Physiker, gilt als Begründer der Quantentheorie († 1947)
25. April
Raffaele Scapinelli Di Leguigno, italienischer römisch-katholischer Kardinal († 1933)