Biografie Lisa Paus Lebenslauf Steckbrief
-->
 

Biographie Lisa Paus Lebenslauf

Lisa Paus wurde am 19. September 1968 in Rheine im Emsland geboren, ist eine deutsche Finanzpolitikerin (Bündnis 90/Die Grünen). Seit dem 14. April 2022 ist Lisa Paus designierte Bundesfamilienministerin und Nachfolgerin der zurückgetretenen Anne Spiegel.

Die 53-jährige Lisa Paus ist Tochter des Maschinenfabrikanten Hermann Paus. Heute wird das Familienunternehmen von ihren beiden Brüdern geführt. Nach Ihrem Abitur und einem Freiwilligen Sozialen Jahr im Hamburger Kinderheim St. Elisabeth (1987) ging sie zum Studieren an die Freie Universität Berlin. Dort interessierte sie sich bereits für Politik und studierte Politikwissenschaft und Volkswissenschaft (Diplom in VWL im Jahr 1999 und Lehrbeauftragte für Volkswirtschaftslehre an der Fachhochschule für Wirtschaft und Recht ab 2004).

1995 trat sie erstmals den Grünen bei und widmete sich fortan diversen politischen Projekten und Themen (Mitglied des Landesvorstandes, Sprecherin der Bundesarbeitsgemeinschaft Wirtschaft und Finanzen, europapolitische Sprecherin). Von 1997 bis 1999 arbeitet sie für den Europaabgeordneten Frieder Otto Wolf, welcher der linkssozialistischen Bewegung zugeordnet werden kann.
Seit 2009 sitzt Paus über Platz drei der Berliner Landesliste für die Grünen im Bundestag. Schnell machte sich Paus in ihrer Zeit als Abgeordnete einen Namen in der Finanzpolitik und wurde Mitglied im Finanz- und Europaausschuss.
Im Laufe der 2010er Jahre widmete sich Paus vermehrt familienpolitischen Themen und verknüpfte ihre finanz- und wirtschaftspolitische Expertise mit Familienpolitik und schuf so eine Art Schnittstelle zwischen beiden Resorts. Sie entwickelte unter anderem das „Familienbudget“, welches 2016 ein essenzieller Part des Familienförderungskonzeptes wurde.
Von 2017 bis 2021 war Paus Sprecherin für Finanzpolitik sowie Leiterin der AG Finanzen der grünen Bundestagsfraktion. Seit Dezember 2021 ist Lisa Paus stellvertretende Fraktionsvorsitzende der grünen Bundestagsfraktion, zuständig für Finanzen, Haushalt, Wirtschaft, Arbeit und Soziales.

Paus wird dem linken Parteiflügel zugerechnet. Sie bezeichnet sich selbst als Feministin und ist Mitglied der globalisierungskritischen NGO attac. Ihre linke Haltung merkt man auch an ihrem politischen Engagement und ihren Forderungen. So kämpft Paus unter anderem gegen Steuerhinterziehung. Dazu möchte sie eine Art Bundessteuerverwaltung einführen. Zudem ist Paus für die Wiedereinführung der Vermögenssteuer. Paus setzt sich des Weiteren für die Wiedereinführung der Wohnungsgemeinnützigkeit ein, um sozialen Wohnungsbau zu fördern. Zahlreiche weitere Mitgliedschaften und gesellschaftliches Engagement belegen ihre politischen Positionen. So ist sie unter anderem Mitglied im Forum "Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft" und bei der "Berliner Tafel e.V".
Aktuell setzt sich Paus für die Umsetzung der Grundsicherung für Kinder und Familien ein. Gerade bei der Entwicklung des Konzeptes der „Kindergrundsicherung“ führte Lisa Paus eine entscheidende Rolle und gilt mitunter als Architektin des Projektes. Die Einführung dieser komplexen Grundsicherung wird auch in ihrer aktuellen Position eine Schlüsselposition einnehmen, da sie ein zentrales Vorhaben der aktuellen Ampelposition in dieser Legislaturperiode darstellt.
Lisa Paus hat ein Kind und seit dem Tod ihres Mannes 2013 alleinerziehend.
Lisa Paus Seiten
Lisa Paus Steckbrief
Genau so alt wie Lisa Paus: