Was war wann >> Politik >> Biografien >> Deutsche Politikerinnen >> Annalena Baerbock

 

Biographie Annalena Baerbock Lebenslauf

Annalena Baerbock wurde am 15. Dezember 1980 in Hannover (Niedersachsen) geboren und ist in einem kleinen niedersächsischen Dorf aufgewachsen.
Nach einem Austauschjahr in den USA und dem Abitur begann sie 2000 mit dem Studium der Politikwissenschaften und öffentlichen Recht an der Universität Hamburg, welches sie vier Jahre später mit dem Bachelor abschloss und im Anschluss daran ihren Master in London im Fach Völkerrecht machte. 2005 trat Baerbock dem Bündnis 90/Grüne bei und begann wenig später als Mitarbeiterin bei der Europaabgeordneten Elisabeth Schroedter. Ab 2008 war sie ein Jahr lang als Referentin für Außen- und Sicherheitspolitik der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen tätig. Für den Bundestag kandidierte Baerbock erstmals 2009, verpasste aber den Einzug in diesen. Im November desselben Jahres wählte sie der Brandenburger Landesverband von Bündnis 90/Grüne neben Benjamin Raschke zu seiner Vorsitzenden.
Vier Jahre später hatte Baerbock auch auf Bundesebene mehr Erfolg und zog als Direktkandidatin für den Wahlkreis Potsdam–Potsdam-Mittelmark II–Teltow-Fläming II in den Berliner Bundestag ein. Dort war sie unter anderem Fraktionssprecherin für Klimapolitik, Mitglied in den Ausschüssen für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, für Wirtschaft und Energie sowie für Angelegenheiten der Europäischen Union und gehörte verschiedenen Parlamentariergruppen an. Zudem gehörte Baerbock dem Sondierungsteam ihrer Partei über eine mögliche Jamaika-Koalition mit CDU/CSU und FDP an. Seit Januar 2018 bildet sie gemeinsam mit Robert Habeck die Doppelspitze im Bundesvorsitz der Grünen.
Annalena Baerbock lebt mit ihrem Mann und den beiden gemeinsamen Kindern in Potsdam.
Annalena Baerbock Seiten
Annalena Baerbock Steckbrief
Annalena Baerbock Bücher
n.n.v.