Biografie Daniel Holefleisch Lebenslauf

* 15. Januar 1973 in Trier (Deutschland)

Der deutsche Politikwissenschaftler und PR-Manager Daniel Holefleisch studierte Rechtswissenschaften an der Georg-August-Universität in Göttingen und Politikwissenschaften am Otto-Suhr-Institut der freien Universität Berlin. Von September 2001 bis November 2002 war er Geschäftsführer der Politikfabrik in Berlin, einem Projekt von Studierenden des Otto-Suhr-Instituts. Im Bundeswahlkampf 2002 war Holefleisch maßgeblich beteiligt an der Umsetzung und Ausarbeitung der Aktion "Die Wahl Gang". Eine Kampagne zur Mobilisation von Erstwählern, in dessen Rahmen das Onlinetool "Wahl-O-Mat" entwickelt wurde, das heute von der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) betrieben wird.
Von 2004 bis 2017 war Daniel Holefleisch in der Parteizentrale von Bündnis 90/Die Grünen erst Referent für Sponsoring und Unternehmensspenden, ab 2006 Vorstandsreferent im Fachbereich Wirtschaftsdialog. 2017 zog Daniel Holefleisch sich aus der Politik zurück und wechselte zur Deutsche Post DHL Group. Als Senior Expert Corporate Affairs übernahm er die Bereiche E-Commerce, Datenschutz, Finanzen und Human Resources.
Im Sachbuch "Kampagne!: Neue Strategien für Wahlkampf, PR und Lobbying, Band 2" von Marco Althaus, herausgekommen 2002 im LIT Verlag erschien ein Beitrag von Daniel Holefleisch mit dem Titel "Jungwählerkampagne - Die Wahl Gang aus der Politikfabrik".
Daniel Holefleisch ist seit 2007 verheiratet und lebt mit seiner Ehefrau Annalena Baerbock und zwei gemeinsamen Töchtern in Potsdam (Brandenburg).


Daniel Holefleisch Wiki, Infos, Geburtstag, verheiratet, Kinder etc.
n.n.v. - Die offizielle Daniel Holefleisch Homepage / Instagram / Facebook Seite
Sendungen mit Daniel Holefleisch Filme
n.n.v.