Was war wann >> Personen >>     >> Friedrich Dürrenmatt

 

Biografie Friedrich Dürrenmatt Lebenslauf

Friderich Dürrenmatt war ein Schriftsteller mit vielen Talenten
Der Schweizer Schriftsteller Friedrich (Josef) Dürrenmatt wurde als Sohn eines Pfarrers am 05. Januar 1921 im Kanton Bern geboren und verstarb am 14. Dezember 1990 im Kanton Neuenburg.
Besonders bekannt ist Dürrenmatts Komödie "Der Besuch der alten Dame" (Uraufführung 1956), mit der er weltweit Erfolg erzielte. "Die Physiker" (Uraufführung 1962) war sein erfolgreichstes Bühnenstück. Im Laufe seines Lebens erhielt er viele Auszeichnungen für seine Werke.
Zeitlebens widmete sich Dürrenmatt ebenfalls der Malerei; diese Leidenschaft begann bereits in seiner Jugend und begleitete ihn sein gesamtes weiteres Leben hindurch, so dass er auch eigene Werke selbst illustrierte oder Bühnenbilder entwarf. Nach einer durchwachsenden Schullaufbahn, die er schlecht abschloss und selbst als schlechteste Zeit in seinem Leben ansah, begann er trotz seines malerischen Talents 1941 ein Studium der Germanistik, Naturwissenschaften und Philosophie, das er 1945 abschloss.
Bis Anfang der 1950er Jahre gestaltete sich das Leben für Dürrenmatt und seine nach der Heirat von Lotti Geissler (1947) bald fünfköpfige Familie finanziell als schwierig; vor allem durch das Schreiben von Hörspielen im Auftrag verschiedener Rundfunkanstalten entspannte sich die Situation allmählich. Auch begann er in dieser Zeit mit dem Schreiben von Kriminal- und Detektivromanen, wie z.B. "Der Richter und sein Henker" (1950). Zeitweise hatte er sich auch hauptberuflich der Arbeit am Theater gewidmet
Auch gesellschaftskritisch hat Dürrenmatt sich durch veröffentlichte Essays zu Wort gemeldet. Ebenso hat er sich mit seinem eigenen Dasein als Schriftsteller und seiner Arbeitsweise als solcher beschäftigt und eine Dramentheorie entwickelt.
Nachdem seine Frau 1983 verstorben war heiratete er ein Jahr später erneut; er hatte die Schauspielerin und Regisseurin Charlotte Kerr durch die Arbeit an einem seiner Stücke kennen gelernt. Nach 6jähriger Ehe verstarb Dürrenmatt und auf Initiative seiner 2. Frau wurde im Jahre 2000 in Dürrenmatts langjährigem Wohnsitz das "Centre Dürrenmatt" eröffnet, ein Museum, das sich Dürrenmatts Leben und seinen vielfältigen Talenten durch Austeilungen widmet.
Friedrich Dürrenmatt Seiten, Steckbrief etc.