Was war wann >> Archiv >> Personen >> deutsche Musiker

 

Dittsche wird 60

Zwei Stühle eine Meinung, „Schorsch Aigner" - der Mann, der Franz Beckenbauer war, der angesäuselte Arbeitslose „Dittsche" im Bademantel, hinter allem steckt ein Mann. Der als Nachfolger von Loriot gehandelte Olli Dittrich. Der mit Wigald Boning als „Die Doofen" mit „Liedern die die Welt nicht braucht" Mega-Stars wie Michael Jackson vom Charts-Thron stürzten. Der mit Preisen und Auszeichnungen überschüttete Komiker, Komponist,  Schauspieler und Musiker feiert am 20. November seinen 60. Geburtstag.
| Olli Dietrich Biografie |

Wigald Boning – Ein „Doofer“ wird 50 Jahre alt

Er ist Komiker, Moderator, er ist Komponist, Musiker und Autor – Wigald Boning. Nicht nur die RTL-Comedy-Sendung „Samstag Nacht“ machte ihn landesweit bekannt, sondern auch seine Zusammenarbeit mit Olli Dittrich (u. a. „Zwei Stühle – eine Meinung“), die 1995 mit der Auszeichnung des Adolf-Grimme-Preises einen Höhepunkt erreichte. Als Teil des Duos „Die Doofen“ veröffentlichten die beiden Künstler das Album „Lieder, die die Welt nicht braucht“ und eroberten damit die Charts. Wigald Boning, der in mehreren TV-Formaten zuhause ist, wurde am 20. Januar 1967 in Wildeshausen bei Oldenburg (Niedersachsen) geboren. Im Jahr 2017 feiert er seinen 50. Geburtstag.
| Wigald Boning Biografie
|

Stephan Remmler – Da Da Da mit 70 Jahren

Der deutsche Sänger und Komponisten Stephan Remmler landete mit der Band "Trio" und dem Titel "Da Da Da" (1982) einen Mega-Erfolgshit der Neuen Deutschen Welle, der ein Welthit wurde. Damit hatte Remmler den internationalen Durchbruch geschafft. Mit seinem Namen verbinden sich auch Hits wie "Anna" (1982), "Bum Bum" (1983) und "Herz ist Trumpf" (1983). Remmler wurde am 25. Oktober 1946 in Witten (Nordrhein-Westfalen) geboren. Im Jahr 2016 feiert Stephan Remmler seinen 70. Geburtstag.
| Stephan Remmler Biografie |

Georg Danzer - Der Poet in der Popmusik wäre 70 geworden

Auch wenn Georg Danzer sich ein Leben lang dagegen gesträubt hatte, als Pionier des Austropops zu gelten, so konnte er doch nicht verhindern, dass er dennoch als eben dieser Pionier in Erinnerung blieb, bei den Musikexperten und bei seinen Fans. Nachdem der Wiener Dialekt in der Musikszene etabliert war, war Danzer auch u. a. in der Formation „Austria 3„ mit Wolfgang Ambros und Rainhard Fendrich erfolgreich. Geboren wurde der Musiker am 7. Oktober 1946 in Wien. Er starb am 21. Juni 2007 in Niederösterreich. Georg Danzer hätte im Jahr 2016 seinen 70. Geburtstag gefeiert.
| Georg Danzer Biografie |

Frank Farian – Der Hit-Macher wird 75 Jahre alt

Als Frank Reuther kennt ihn kaum jemand, aber als Frank Farian schrieb er Musikgeschichte. Besonders in den 1970er Jahren waren seine Hits erfolgreiche Chart-Garantien. „Daddy Cool“ (1976), „Ma Baker“ (1977) oder „Rivers of Babylon“ (1978) der Gruppe „Boney M.“ brachten ihm mehr als 800 Gold- und Platinauszeichnungen ein. Der vielfach ausgezeichnete Produzent, Komponist und Sänger wurde am 18. Juli 1941 in Kirn (Rheinland-Pfalz) geboren. Im Jahr 2016 feiert Frank Farian seinen 75. Geburtstag. 
| Frank Farian Biografie |

Der Panikpräsident wird 70 Jahre alt

Seine Stimme ist unverkennbar und seine Songs sind Hits, die fast jeder kennt. Der Rockmusiker Udo Lindenberg, der unter anderem mit dem Titel „Sonderzug nach Pankow“ (1983) Furore machte, wurde am 17. Mai 1946 in Gronau (Nordrhein-Westfalen) geboren. Mit Beginn der 1970er konzentrierte sich Lindenberg auf gesangliche Performance und auf das Schreiben eigener Songs, nachdem er seine Musikkarriere Ende der 1960er Jahre zunächst mit Bands als Schlagzeuger begann. Im Jahr 2016 feiert Udo Lindenberg seinen 70. Geburtstag.
| Udo Lindenberg Biografie |

Klaus Doldinger – Eine Jazz-Legende wird 80 Jahre alt

Der Saxophonist Klaus Doldinger, der auch Klarinette spielt, als Jazz-Musiker und Komponist von Filmmusik bekannt wurde, hat sich längst einen Platz in der Musikgeschichte gesichert. Seine Musik kennt jeder, beispielsweise die Titelmusiken zu „Das Boot“, „Tatort“, „Liebling Kreuzberg“ oder „Ein Fall für zwei“. Er schrieb die Musik zu „Die unendliche Geschichte“ und vieles mehr. Er ist Mitglied des künstlerischen Beirats der Union Deutscher Jazzmusiker und gehört zum Aufsichtsrat der GEMA. Doldinger wurde am 12. Mai 1936 in Berlin geboren. Im Jahr 2016 feiert er seinen 80. Geburtstag.
| Klaus Doldinger Biografie |

Die "zerknautschte" Stimme  wird 60 Jahre alt

Er gehört zweifellos zu den populärsten deutschen Musikern, Sänger und Schauspielern – Herbert Grönemeyer. Seine Stimme ist unverkennbar und seine Studio-Alben erreichten seit 1984 alle den ersten Platz in den deutschen Charts. Mit mehr als 13 Millionen in Deutschland verkauften Alben ist Grönemeyer einer der kommerziell erfolgreichsten Musiker des deutschsprachigen Raums. Geboren wurde er am 12. April 1956 in Göttingen (Niedersachsen). Im Jahr 2016 feiert der mit zahlreichen Auszeichnungen gewürdigte Künstler seinen 60. Geburtstag
| Herbert Grönemeyer Biografie |

70 Jahre Ricky King – Gitarrenklänge der besonderen Art

Der deutsche Gitarrist Ricky King, der als Hans Lingenfelder am 12. März 1946 in Rastatt (Baden-Württemberg) zur Welt kam, ist zwar seit den 1980er Jahren nicht mehr so aktiv und populär wie in den Jahren zuvor, aber seine Alben wie beispielsweise „Magic Guitar“, „Zauber der Gitarre“ oder „Romantic-Guitar Hits“ haben mit dem besonderen Sound von Ricky Kings Stil immer noch zahlreiche Liebhaber. Bedenkt man, dass sich der Gitarrist das Spielen selbst beibrachte, dann ist es umso bewundernswerter, wie sehr sich seine Musik einen festen Platz in der Musikgeschichte erobert hat. Im Jahr 2016 feiert Ricky King seinen 70. Geburtstag.
| Ricky King Steckbrief |

Geschichte

Musikerinnen
Themen
Automobil Bildung
Charts Film
Literatur Mode
Möbel Musik
Politik Schmuck
Historische Werte
Geburtstagsgeschenke
Personalisiertes Geburtstagsgeschenk für unter 5 Euro?
Info / Bestellen
 
 
 

© 2008 /  2012  by www