Was war wann >> Personen >> Deutsche Journalistinnen >> Ulrike von der Groeben

 

Die RTL Moderatorin und Redakteurin  Ulrike von der Groeben Lebenslauf und Infos

Die TV-Redakteurin und –Moderation Ulrike von der Groeben wurde am 25. März 1957 in Mönchengladbach geboren. Seit 1989 zeichnet sie beim Nachrichtenmagazin RTL Aktuell des Privatsenders für den Sport verantwortlich. Die in Köln lebende Journalistin ist seit 1991 mit dem Berufskollegen und ehemaligen Top-Judoka Alexander Graf von der Groeben verheiratet. Die gemeinsamen Kinder Maximilian (Jahrgang 1992) und Carolin (1995) sind Film- bzw. Fernsehschauspieler.
Von der Groeben wuchs mit drei Geschwistern auf und besuchte in Mönchengladbach die
Bischöfliche Marienschule. Nach dem Abitur 1975 studierte sie in Münster und Aachen Geschichte und Germanistik. 1985/86 absolvierte sie ein Volontariat beim RTL-Hörfunk in Luxemburg. Schon während der Ausbildung wurde ihr die Co-Moderation der Samstagssendung „Sportshop“ anvertraut. Von 1987 bis 1989 moderierte sie die Sportbeiträge im Frühmagazin „Guten Morgen Deutschland“ von RTL Plus.
Seit Januar 1989 ist Ulrike von der Groeben „das Gesicht“ des Sportblocks der 20-minütigen Hauptnachrichtensendung RTL Aktuell, die täglich ab 18.45 Uhr live aus Köln ausgestrahlt wird. Sie präsentiert News und Filmeinspielungen an der Seite von „Anchorman“ Peter Kloeppel, der von 1992 bis Juli 2014 RTL-Chefredakteur war. Das eingespielte Moderatoren-Duo wurde 2007 mit dem Deutschen Fernsehpreis für die beste Informationssendung ausgezeichnet.

Dass sie nicht völlig auf Sportthemen fixiert ist, bewies die Journalistin auch in anderen Fernsehformaten. So führte sie an der Seite von Günther Jauch mehrfach durch die RTL-Show „Der große IQ-Test“ und moderierte neben Hape Kerkeling die Sendung „Der große Deutsch-Test“. In der WDR-Vorabendserie „Die Anrheiner“ war sie in einer Gastrolle zu sehen. Ulrike von der Groeben nahm und nimmt auch gelegentlich an Talkshows (z.B. „Markus Lanz“, ZDF) und Quizsendungen („Gefragt – Gejagt“, NDR) teil, auch gemeinsam mit ihrem Ehemann.
Sie engagiert sich seit langem im sozialen Bereich und setzt sich u.a. für Menschen mit  Behinderung und herzkranke Kinder ein. Im Rahmen dieser Tätigkeiten war sie 2010 Patin des Deutschen Kinderpreises der christlichen Hilfsorganisation World Vision Deutschland.
Die Journalistin ist nicht nur beruflich stark mit Sport beschäftigt, sondern in ihrer Freizeit auch selbst aktiv. In der Jugend begeisterte Tennisspielerin, hält sie sich inzwischen vor allem durch regelmäßigen Ausdauerlauf fit. Sie hat sogar schon einige Marathonläufe bewältigt, darunter den berühmten New York Marathon, und ist stolz auf eine Zeit unter vier Stunden.
Seit 1991 ist sie mit dem früheren Spitzen-Judoka („Judo-Graf“) Alexander von der Groeben, Jahrgang 1955, verheiratet. Der zweifache Olympiakämpfer, dreifache Europameister und WM-Dritte von 1989 arbeitet ebenfalls als TV-Sportjournalist. Die beiden Kinder des Paares haben bereits früh im Schauspielfach Karriere gemacht.
Maximilian von der Groeben brillierte nach diversen kleineren TV-Rollen in „Fack ju Göhte“ und erhielt 2013 die Goldene Kamera (Nachwuchspreis). Carolin von der Groeben gab von 2008 bis 2010 die Zoe Laffort in der RTL-Seifenoper „Alles was zählt“ und wirkt seit 2013 in der Comedy-Serie „Der Lehrer“ mit.
Im Februar 2020 war Ulrike von der Groeben "Let's Dance" Teilnehmerin bei der sie wieder  ihre absolute Sportlichkeit unter Beweis stellen konnte.
Ulrike von der Groeben Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
Bilder von Ulrike von der Groeben
Ulrike von der Groeben Instagram
Ulrike von der Groeben
Alter: Jahre
Beruf: Journalistin
Geburtstag: 25. März 1957
Geburtsort: Mönchengladbach
Geburtsname:   Ulrike Elfes
Verheiratet: verheiratet
Kinder: Sohn Tochter
Gewicht:
Größe: 168 cm
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau

Movies Ulrike von der Groeben Filme
Die große ARD Weltreise
Das Jahresquiz 2010
Das Quiz der Deutschen
Frag doch mal die Maus
RTL aktuell
Der große Deutsch Test
Let's Dance
Bücher