Was war wann >> Musik >> Steckbriefe C >> Celeste

Biografie Celeste Lebenslauf Lebensdaten

*5. Mai 1994 in Los Angeles (USA)

Die britisch-amerikanische Sängerin Celeste wurde in den
USA geboren, zog mit ihrer britischen Mutter aber im Alter von 3 Jahren nach Großbritannien und wuchs in der Nähe von Brighton auf. Schon als Kind wurde sie musikalisch von Künstlerinnen wie Aretha Franklin oder The Clash beeinflusst, statt sich wie andere Jugendliche der modernen Popmusik zuzuwenden.
So wurde aus dem jungen Mädchen schnell eine begnadete Sängerin für
Hip-Hop und RMB. Ihre Songs schreibt sie allesamt selbst, arbeitet permanent an der Perfektion ihrer Stimme und spielt Klavier. Mit Songs wie "Strange" und "Stop This Flame" erarbeitete sie sich große Aufmerksamkeit und so folgten auch in Deutschland erste Auftritte. 2019 war Celeste im Fernsehen in "Inas Nacht" zu sehen und Ende 2019 war sie als Support von Michael Kiwanuka bei dessen Deutschlandtour dabei. 2020 gewann sie für ihre Musik den Brit Award in der Kategorie Rising Star.


Celeste Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Celeste Homepage

CDs Celeste Filme MP3

n.n.v.


privacy policy