Biografie Till Lindemann Lebenslauf Lebensdaten


Till Lindemann - bekannt für seine stahlharten Texte als Frontmann seiner Musikgruppen "Rammstein" und "Lindemann". Kaum ein Sänger besitzt einen Wiedererkennungswert wie Till Lindemann. Doch wer ist der 59-Jährige gebürtige Leipziger, welcher mit seinen kontroversen Texten immer wieder die Gemüter spaltet?


Lindemann wurde am 04. Januar 1963 in Leipzig geboren und verbrachte seine Kindheit in einer kleinen Gemeinde in Mecklenburg-Vorpommern. Seine Mutter arbeitete als Journalistin, während sein Vater, Werner Lindemann, ein erfolgreicher Kinderbuchautor in der DDR war. In seiner Jugend war Lindemann zunächst sportlich sehr aktiv, bevor er die Musik für sich entdeckte. Er hatte die Sportart Schwimmen für sich entdeckt und war sogar so erfolgreich, dass er 1978 für die DDR an der Junior EM teilnahm und in der 1500 Meter Disziplin siebter Platz wurde. Weil das Regime ihm die Teilnahme an den Olympischen Spielen 1980 in Moskau verwehrte, beendete er seine Sportlaufbahn im Jahr 1979.
Noch vor dem Fall der Berliner Mauer 1989 sammelte Lindemann seine ersten Erfahrungen mit der Musik. Er spielte zunächst in einer Punkband Schlagzeug. Nach der Wende lernte er in Berlin den Gitarristen Richard Kruspe kennen und die Idee für eine neue Band entstand. Nachdem die beiden noch Christoph Schneider und Oliver Riedel von ihrer Idee überzeugt hatten, wurde 1994 die Band Rammstein gegründet. Über die Zeit gewann die Band immer mehr an Popularität und so führte 1997 eine Tournee bereits in die USA.
In den kommenden Jahren wurden Rammstein und Till Lindemann international erfolgreich und spielten Konzerte in jedem erdenklichen Land der Erde.
Lindemann ist in die aufwendige Planung seiner, mit Pyrotechnik überladener Shows selbst involviert und besitzt eine staatliche Erlaubnis.
Im Jahr 2011 landete Lindemann in den Klatschzeitungen des Landes, als bekannt wurde, dass er eine Liaison mit der damals 21-Jährigen Schauspielerin Sophia Thomalla hat. Die Beziehung hielt über vier Jahre bis zum November 2015. Aus seinen vorangegangenen Beziehungen besitzt den Musiker außerdem einen Sohn, zwei Töchter und einen Enkel.
Till Lindenman sorgte für Überraschung als er 2014 den Text zum Roland Kaiser Schlager "Ich weiß alles" schrieb. Ebenfalls stand Lindemann im Hamburger Thalia Theater in einer Inszenierung von Hänsel und Gretel auf der Bühne, zu welcher er selbst einige Musikstücke beitrug. Unter seinem Pseudonym "Doktor Dick" vermarktet Lindemann seit 2019 seinen eigenen Wodka, 2020 wurde ein Schaumwein, welcher echtes Blattgold enthält, dem Sortiment hinzugefügt.
2015 rief Till Lindemann mit dem schwedischen Musiker Peter Tägtgren das Projekt "Lindemann" ins Leben. Die Band existiert offiziell seit Januar 2015 und wurde im Januar 2021 wieder aufgelöst. Tägtgren spielte auf allen Produktionen der Band sämtliche Instrumente ein, während Lindemann Text und Gesang beisteuerte. In den Medien war die Band aufgrund eines Skandals um ein Musikvideo stark vertreten.
Derzeit wohnt Lindemann in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin. Privat ist der Musiker gerne auf der Jagt oder geht Angeln. Lindemann besitzt ein Vermögen von geschätzten 20 Millionen Euro und gehört zu den erfolgreichsten deutschen Musikern. Lindemann war in den Jahren 1999 bis 2004 in vier Filmen zu sehen, er veröffentlichte Dicht- und Gesprächsbände und wirkte 2019 an einer Kunstausstellung mit.

Till Lindemann Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Till Lindemann Homepage

Till Lindemann Videos

n.n.v.

Till Lindemann Diskografie

2008 - Und ich dachte, Es ist Liebe
2010 - Endlich bist du da
2013 - Komm Schon Küss Mich