Was war wann >> Musik >> Biografien >> Musiker S >> Lisa Stansfield

 

Biografie Lisa Stansfield Lebenslauf Lebensdaten

Die britische Sängerin und Schauspielerin Lisa Stansfield wurde am 11. April 1966 in Heywood, im damaligen Lancashire, geboren. Nach ihrer Geburt zog die Familie nach Rochdale im heutigen Distrikt Greater Manchester, wo die Tochter aufwuchs. Bereits als Kind zeigte das Mädchen großes Interesse für Musik und Tanz. Von der Mutter wurde diese Leidenschaft unterstützt und gefördert. So nahm Stansfield bereits in ihrer Kindheit an zahlreichen Castings und Talentwettbewerben teil.
Im Alter von 14 Jahren wurde die Mühe belohnt und Lisa Stansfield gewann einen Talentwettbewerb. Daraufhin durfte sie die Moderation in der britischen Kindersendung „Razzamatazz“ übernehmen und erste Erfahrungen vor den Fernsehkameras sammeln. 
Im Jahre 1983 gründete Lisa Stansfield, gemeinsam mit ihren beiden Schulfreunden Andy Morris und Jan Devaney, eine Band. Zwei Jahre später erhielt die Formation ihren ersten Plattenvertrag und tourte fortan unter dem Namen „Blue Zone“ durch Bars und Clubs. In dieser Zeit begann Stansfield, eigene Songs zu schreiben. Mit der Single „Jackie“, einer Mischung aus R `n`B und Soul, landete die Band in England einen Achtungserfolg. 
Mit dem Titel „People hold on“ trat Lisa Stansfield erstmals solistisch in Erscheinung und stieß mit ihrer Interpretation auf das Interesse der Plattenfirma Big Life Records, die ihr einen Plattenvertrag anbot. Ihre ehemaligen Bandmitglieder unterstützten die fortan auf Solopfaden wandelnde Künstlerin weiterhin als Komponisten und Musiker. 
Ihren ersten Hit konnte Lisa Stansfield im Jahre 1989 mit „This is the right time“ landen. International bekannt wurde die Sängerin mit der Single „All around the world“, die in Großbritannien Platz 1 erreichte und auch in Deutschland mehrere Wochen in den Top 10 zu finden war. Das Debütalbum „Affection“ verkaufte sich fünf Millionen Mal. Die Singleauskopplung „Live together“ schaffte es in die Top 10 in Großbritannien. 
Auf dem Höhepunkt ihrer Kariere wurde Lisa Stansfield im Jahre 1991 mit dem World Music Award und dem BRIT Award für die beste Nachwuchskünstlerin geehrt. Das im Jahre 1991 erschienene zweite Album „Real Love“ konnte nicht an die Verkaufszahlen des Vorgängers anknüpfen. Die Singles „Time to make you mine“ und „Change“ wurden lediglich in
Großbritannien zu Hits. Die Single „All Woman“kletterte auf den ersten Platz der Billboard R & B Charts. Einen Hit landete Stansfield mit „Someday“. Der Titel stammte aus dem Soundtrack des Filmes „Bodyguard“.
Auch in den 1990er Jahren blieb Stansfield der Soul- und Diskomusik treu. Das dritte Studioalbum „So Natural“ wurde in England ein Erfolg. In den USA wurde das Album allerdings nicht veröffentlicht. Im Jahre 1997 kam das Album „Lisa Stansfield“ auf den Markt, das auf Platz zwei der britischen Albumcharts kletterte. Nach dem Wechsel der Plattenfirma brachte Lisa Stansfield im Jahre 2004 das Album „Moments“ heraus. Die CD wurde Anfang 2005 in Deutschland veröffentlicht und hielt sich ein halbes Jahr in den Top 100. Mit dem Titel „Treat me like a woman“ konnte die Sängerin in Deutschland und Österreich an die Hits der frühen 1990er Jahre erfolgreich anknüpfen. Auf einer Tournee quer durch Deutschland präsentierte die Künstlerin im Jahre 2005 ihre Hits einem breiten Publikum.
Ihr Debüt auf der Leinwand gab Lisa Stansfield im Jahre 1999 in der Komödie „Swing“. Für ihre Rolle in der Story über eine Liverpooler Swingband erntete sie lobende Kritiken. Als Schauspielerin auf der Bühne war Lisa Stansfield auch im Jahre 2002 im Theaterstück „The Vagina Monologues“ zu erleben und im Jahr 2009 entstand der Kinofilm „The Edge of Love“. 
Lisa Stansfield lebt in Dublin und ist mit ihrem ehemaligen Bandmitglied Jan Devaney liiert.
Autogramm Lisa Stansfield Autogrammadresse
n.n.v.
Lisa Stansfield Seiten, Steckbrief etc.
 - Die offizielle Homepage von Lisa Stansfield
Lisa Stansfield MP3 Downloads
Lisa Stansfield MP3 - Alle Hits zum downloaden
Lisa Stansfield Diskografie
Nachrichten Lisa Stansfield News
...>>>
Lisa Stansfield MP3
Die Hits von Lisa Stansfield als MP3-Downloads
MP3 Downloaden
Lisa Stansfield CDs
Lisa Stansfield CDs