Was war wann >> Musik >> Biografien >>     >> Izzy Stradlin

 

Biografie Izzy Stradlin Lebenslauf Lebensdaten

Izzy Stradlin ist ein amerikanischer Musiker und ehemaliges Mitglied der Band „Guns 'N' Roses“. Geboren am 8. April 1962 unter dem Namen Jeffrey Dean Isbell wuchs Stradlin als Sohn eines Steinhauers und einer Telefonistin in Lafayette, Indiana auf. Bereits in seiner Jugend interessierte sich Stradlin für die Musik von Bob Dylan, Cooper und Co. und gründete zusammen mit einigen Schulfreunden, darunter auch Axl Rose, eine Coverband. Damals spielte Stradlin aber noch das Schlagzeug.
Nachdem die Jungs ihren Schulabschluss in der Tasche hatten, zogen Axl Rose und Izzy Stradlin Anfang der 80er Jahre nach Los Angeles, um ihre musikalische Karriere voranzutreiben. Stradlin schloss sich verschiedenen Punk-Bands an, bevor er bei der Heavy Metal Band „Shire“ landete und lernte, Gitarre zu spielen. Als es mit dieser Band nicht klappte, gründeten Rose und Stradlin 1983 zunächst die Band „Hollywood Rose“ und 1985 dann schließlich „Guns 'N' Roses“.
Izzy Stradlin übernahm in der Band den Part der Rhythmus-Gitarre. Nach Querelen mit seinen Bandkollegen verließ Stradlin allerdings 1991 „Guns 'N' Roses“ und zog zurück nach Lafayette, wo er eine eigene Band unter dem Namen „Izzy Stradlin and the Juju Hounds“ gründete. 1993 kehrte Stradlin kurzzeitig wieder zu „Guns 'N' Roses“ zurück, bevor er erneut mit der Band brach und Soloprojekte verfolgte. Unter anderem steuerte er ein paar Songs für die Band „Velvet Revolver“ bei, die von Stradlins ehemaligen Bandkollengen Slash und Duff McKagan gegründet wurde. Dennoch konnte er seine alte Band nicht ganz vergessen und unterstützte „Guns 'N' Roses“ deshalb bei verschiedenen Gelegenheiten – unter anderem 2012 für ein paar Auftritte bei der „Appetite for Democracy“-Tour.
Izzy Stradlin MP3
Die Hits von Izzy Stradlin als MP3-Downloads
MP3 Downloaden
Izzy Stradlin CDs
Izzy Stradlin CDs