Biografie Christina Stürmer Lebenslauf Lebensdaten

Christina Stürmer wurde am 09. Juni 1982 in Linz in Oberösterreich geboren. Sie wuchs gemeinsam mit mehreren Geschwistern auf und zeigte schon in ihrer Jugend Interesse und Talent für die Musik. Im Alter von 13 Jahren spielte sie Saxophon, etwas später Querflöte. Zum Singen von englischsprachigen Titeln gründete sie mit 16 Jahren die Coverband „Scotty“.
Außerdem erprobte sie ihre Singstimme als A-capella-Sängerin.
Beruflich hatte sich Christina Stürmer für eine Lehre im Buchhandel entschieden, als sie im Jahr 2003 die Gelegenheit zur Teilnahme an der in Österreich populären Castingshow „Starmania“ des ORF ergriff. Sie erreichte Platz 2 und hatte den ersten Schritt in die öffentliche Wahrnehmung als Sängerin im Genre Pop- und Rockmusik geschafft. Die durch den erfolgreichen Verlauf von „Starmania“ erreichte Popularität nutzte Stürmer, um sich kurze Zeit.
später mit dem ersten eigenen Song der Öffentlichkeit zu präsentieren.
Der Song mit dem Titel „Ich lebe“ wurde in Österreich sofort zum Hit und hielt sich wochenlang auf dem Spitzenplatz der österreichischen Charts. Christina Stürmers Ziel war es, über die Grenzen von Österreich hinaus auch in Deutschland und in der Schweiz bekannt zu werden. Im Jahr 2005 gelang es ihr, die deutschen Charts zu erobern. Christina Stürmer singt seit 2003 ausschließlich deutschsprachige Titel. Die Texte behandeln verschiedene Themen und sind teilweise sehr berührend, wie bei „Mama Ana Ahabak“, einer Schilderung von Kriegseindrücken aus der Sicht eines Kindes.
Stürmer ist bekannt für ihre Natürlichkeit und ihre lebensfrohe Ausgelassenheit. Sie bekennt sich zu sozialem Engagement, das besonders Kindern zugute kommt. Nach eigenen Aussagen hätte sich Christina Stürmer gut vorstellen können, mit Kindern zu arbeiten, wenn ihre Gesangskarriere gescheitert wäre.
Die Gesangskarriere der österreichischen Pop- und Rocksängerin führte jedoch zu großer Popularität im eigenen Land und zu Bekanntheit bei den deutschsprachigen Nachbarn. Von fünf vorgelegten Studioalben gelangten vier direkt auf Platz 1 der Charts in Österreich und hielten  sich dort wochenlang. Eines der Alben belegte auch in Deutschland viele Wochen lang Platz 1 der Charts, zwei weitere kamen unter die ersten zehn der Charts.
Christina Stürmer wurde in Österreich mehrfach mit Musikpreisen geehrt. In den Jahren 2004, 2005 und 2008 stammte der Song des Jahres von ihr, in anderen Jahren war sie Sängerin des Jahres. Sie erhielt 2006 unter anderem den „Echo“ und die „Goldene Stimmgabel“ als „Künstlerin Rock/Pop national“. Für ihr Album „Nahaufnahmen“ gab es nach dem Verkauf von 20.000 Tonträgern 2010 die Platin-Auszeichnung. Im Jahr 2008 wurde Stürmer als Interpretin des offiziellen Songs zur Fußball-Europameisterschaft bekannt. Im Jahr 2010 sorgte die Neuvertonung der österreichischen Bundeshymne durch eine „gleichberechtigte“ Textänderung für über Österreichs Grenzen hinausgehende Aufmerksamkeit für die Interpretin.
Im April 2013 kam ihre Album „Ich hör auf mein Herz“ auf den Markt. Die erste Vorabsingle „Millionen Lichter“, die im März 2013 erschien, wurde im September desselben Jahres mit einer „Goldenen Schallplatte“ ausgezeichnet. Ihr Album war in Deutschland 30 Wochen auf dem vierten Platz der Charts und 13 Wochen führte es in Österreich die Charts auf Platz 1 an.

Christina Stürmer privat:

Der Freund an ihrer Seite war sieben Jahre lang der Gitarrist Oliver Varga, mit dem Christina Stürmer mehr als nur die Liebe zur Musik verband. Zum Jahresbeginn 2014 wurde die Trennung bekannt. Dennoch arbeiten die beiden musikalisch weiter zusammen. 
Autogramm Christina Stürmer Autogrammadresse
Christina Stürmer. z.H. Helga Augustin. Postfach 113. 1218 Wien
Christina Stürmer Seiten, Steckbrief etc.
www.christinaonline.at - Die offizielle Homepage von Christina Stürmer
Christina Stürmer MP3 Downloads
Christina Stürmer MP3 - Alle Hits zum downloaden
Christina Stürmer Diskografie
2003 - Freier Fall
2004 - Soll das wirklich alles sein?
2006 - Lebe lauter
2009 - In dieser Stadt
2010 - Nahaufnahme
2013 - Ich hör auf mein Herz
Christina Stürmer Videos
Nachrichten Christina Stürmer News
...>>>
Christina Stürmer MP3
Die Hits von Christina Stürmer als MP3-Downloads
MP3 Downloaden
Christina Stürmer CDs
Christina Stürmer CDs