Was war wann >> 20. Jahrhundert >> 00er Jahre >> 1904 >> Geburtstage Juli 1904

 
1900 1901 1902 1903 1904 1905 1906 1907 1908 1909
Geburtstage Juli 1904 Geburtstagskinder
2. Juli
René Lacoste, französischer Tennisspieler und Modeschöpfer († 1996)
3. Juli
Otto Gotsche, deutscher Politiker und Schriftsteller († 1985)
Paul Bronisch, deutscher Künstler und Bildhauer († 1989)
5. Juli
Ernst Mayr, deutsch-US-amerikanischer Biologe († 2005)
8. Juli
Henri Cartan, französischer Mathematiker
9. Juli
Heinz Jost, Chef der Einsatzgruppe A, Amtschef Amt VI SD-Ausland im RSHA († 1964)
12. Juli
Joe Lederer, österreichische Journalistin und Schriftstellerin († 1987)
Pablo Neruda, chilenischer Dichter und Diplomat († 1973)
Pinchas Lavon, israelischer Politiker († 1976)

14. Juli: Hans Bernd Gisevius, Widerstandskämpfer des 20. Juli 1944 († 1974)
14. Juli: Hans von Herwarth, deutscher Diplomat und Autor († 1999)
15. Juli: Karl Richter, Berliner Sozialdemokrat († 2005)
15. Juli: Rudolf Arnheim, deutsch-amerikanischer Kunstpsychologe († 2007)
16. Juli: Goffredo Petrassi, italienischer Komponist († 2003)
16. Juli: Léon-Joseph Suenens, belgischer Theologe, Erzbischof von Mecheln und Kardinal († 1996)
17. Juli: Charlotte Prinz, deutsche Malerin († 1993)
22. Juli: Karl Veken, deutscher Schriftsteller († 1971)
22. Juli: Otto Rombach, deutscher Journalist und Schriftsteller († 1984)
22. Juli: Peter Igelhoff, Musiker und Komponist († 1978)
22. Juli: Walther G. Oschilewski, deutscher Publizist, Lyriker und Kulturhistoriker († 1987)
24. Juli: Delmer Daves, US-amerikanischer Drehbuchautor und Regisseur († 1977)
27. Juli: Hermann Jansen, Generalvikar und Domherr in Köln (†)
27. Juli: Ljudmila Rudenko, sowjetische Schachspielerin († 1986)
27. Juli: Oskar Lange, polnischer Nationalökonom und Minister († 1965)
28. Juli: Pawel Alexejewitsch Tscherenkow, russischer Physiker und Nobelpreisträger († 1990)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Geburtstage 1904
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember