1870 1871 1872 1873 1874 1875 1876 1877 1878 1879

Geburtstage April 1877
 
 


1. April
Maurice Hankey, britischer Staatsbediensteter, Sekretär des Nationalen Verteidigungsrates († 1963)
2. April
Otto Bruchwitz, deutscher Pädagoge und Heimatforscher († 1956)
4. April
Carl Albert Loosli, Schweizer Schriftsteller und Journalist († 1959)
5. April
Georg Faber, deutscher Mathematiker († 1966)
5. April
Walter Sutton, US-amerikanischer Genetiker († 1916)
6. April
Karl Tellenbach, Schweizer Original († 1931)
8. April
Karl Walser, Schweizer Maler, Bühnenbildner und Illustrator († 1943)
9. April
Walter Karbe, deutscher Heimatforscher († 1956)
10. April
Alfred Kubin, österreichischer Grafiker und Buchillustrator († 1959)
10. April
Massimo Massimi, italienischer Kardinal († 1954)
13. April
Christian Friedrich Lautenschlager, deutscher Mechaniker und Automobilrennfahrer († 1954)
15. April
Georg Kolbe, deutscher Bildhauer († 1947)
15. April
Arthur Werner, deutscher Politiker († 1967)
17. April
Jean Goulet, kanadischer Geiger, Klarinettist, Dirigent und Musikpädagoge († 1965)
18. April
Martin E. Trapp, US-amerikanischer Politiker († 1951)
23. April
Helena Zboińska-Ruszkowska, polnische Sängerin und Gesangspädagogin († 1948)
26. April
Karl Anlauf, deutscher Journalist († 1951)
26. April
Alliott Verdon Roe, britischer Luftfahrtpionier († 1958)
27. April
Lisa Baumfeld, österreichisch-jüdische Schriftstellerin († 1897)
28. April
Karl Indermühle, Schweizer Architekt († 1933)
30. April
Alice B. Toklas, US-amerikanische Kochbuchautorin († 1967)
30. April
Fritz von Herzmanovsky-Orlando, österreichischer Schriftsteller und Zeichner († 1954)