Was war wann >> Musik >> Biografien >>     >> Eric Singer

 

Biografie Eric Singer Lebenslauf Lebensdaten

Eric Singer – der Name des Schlagzeugers, der am 12. Mai 1958 in Ohio mit dem bürgerlichen Namen Eric Doyle Mensinger geboren wurde, ist untrennbar seit 1991 mit der Heavy-Metal-Band „Kiss“ verbunden.
Singer, dessen Vater (John Mensinger) eine Big-Band hatte, ließ den Sohn sehr früh in der Band mitspielen. Zunächst brachte sich der Junge das Schlagzeugspielen selbst bei, bekam dann Unterricht bei Buddy Kummil. Auch durch das Zusammenspiel mit anderen Musikern, das der Vater dem Jungen ermöglicht hatte, war dessen Ehrgeiz groß und ebenso seine Disziplin. Vater und Sohn arbeiteten gut und etliche Jahre miteinander in Sachen Musik. Während der siebziger Jahre verschaffte der junge Singer sich einen Nebenverdienst bei „King Musical Instruments“. Diese Firma stellte Instrumente, hauptsächlich Saxofone her. Erst im Jahr 1982 hörte die enge Zusammenarbeit zwischen Vater und Sohn auf, Eric Singer begann eigene Wege zu gehen. Nachdem Singer sich weiterem Unterricht unterzogen hatte, diesmal bei Casey Scheuerell, zog er 1983 nach Los Angeles.
Mit Tommy Amato als Sänger und Mike McGuill gründete Singer „Pop Opera“, eine Band, zu der dann David Lewin als Keyboarder und Bill March als Bassist hinzukamen. Aus dem Trio wurde also eine Gruppe, die sich mit einem neuen Namen etablierte – „Beau Coup“. Mit einigen Achtungserfolgen konnte die Band einen Plattenvertrag abschließen.
Als dann schließlich 1991 für Singer die Arbeit bei „Kiss“ als Schlagzeuger begann, hatte er schon einige Bands und Stationen hinter sich, in denen er Erfahrungen gesammelt hatte. Dazu gehören beispielsweise „Black Sabbath“ (1985-1987) und „Badlands“ (1988-1992). Singer arbeitet mit Lita Ford zusammen und spielte auch bei Alice Cooper Schlagzeug.
Nachdem er 1996 für einige Jahre aus der Gruppe „Kiss“ ausgestiegen war, gehört er seit 2004 wieder aktiv dazu.
Eric Singer MP3
Die Hits von Eric Singer als MP3-Downloads
MP3 Downloaden
Eric Singer CDs
Kiss DVDs und Musikvideos