Biografie Nadja Auermann Lebenslauf Lebensdaten

Das Fotomodell und spätere Schauspielerin Nadja Auermann ist am 19. März 1971 im Berliner Stadtbezirk Prenzlauer Berg geboren worden.
Als sie im Sommer 1990 wie so oft durch die Straßen ihres Kiezes schlenderte, wurde sie von einem Foto Reporter angesprochen.
Er machte mit ihr attraktive Aufnahmen für ein Reisemagazin, das er vertrat. Auf diese Aufnahmen wurde Ellen von Unwerth aufmerksam. Im Oktober 1991 machte diese bekannte deutsche Fotografin für die britische Ausgabe des Magazins Vogue Fotos von ihr. Und schon zwei Jahre später, im September 1993 erschien eine Aufnahme von Nadja Auermann auf dem Titelblatt der amerikanischen Ausgabe von Vogue.
Es gibt wohl mittlerweile kaum ein Modemagazin, dass Nadja Auermann nicht wenigstens ein Mal auf seinem Titelblatt hatte. Auch fast alle großen Modemacher haben Nadja Auermann als Modell engagiert. Neben Claudia Schiffer und Heidi Klum zählt sie zu den bekanntesten deutschen Fotomodells.
Sie wollte sich als Mutter ihres kleinen Sohnes und ihrer Tochter nun mehr ihrer Familie zuwenden und begann 2003, sich aus dem Modellgeschäft zurück zu ziehen. 2004 übernahm sie eine Rolle im TV Triller "Dornröschens leiser Tod". Das Filme machen ließ sich eher mit ihrer Rolle als Mutter vereinbaren.
Von 1998 bis zum Jahre 2005 war Nadja Auermann mit dem Schauspieler Wolfgang Grandezka verheiratet. Der Schauspieler hatte sich nach einer anstrengenden Probe wie sie in eine Eckkneipe verzogen und sprach sie freimütig an, weil er sie für ein Mädchen von nebenan hielt.
Das gefiel ihr so sehr, dass daraus gleich eine lange Beziehung wurde. Aus Nadja Auermanns Beziehung mit Olaf-Björn Tietz ist eine Tochter hervor gegangen. Und später wurde noch ein Töchterchen geboren, dessen Vater ein Bonner Arzt ist.
Nadja Auermann hat sogar Einträge ins Guinness Buch der Rekorde bekommen. 1997 und 1999 wurde sie dort als das Mannequin mit den längsten Beinen der Welt aufgeführt. Ihre Beine messen 112 Zentimeter. Dieser Rekord ist allerdings inzwischen von drei Modell mit noch längeren Beinen egalisiert worden.
Nadja Auermann Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

Nadja Auermann Filme
1996 - Catwalk
2003 - Who Killed the Idea?
2003 - Dornröschens leiser Tod
2005 - Letztes Kapitel