Was war wann >> 20. Jahrhundert >> 00er Jahre >> 1904 >> Geburtstage Juni 1904

1900 1901 1902 1903 1904 1905 1906 1907 1908 1909
Geburtstage Juni 1904 Geburtstagskinder
2. Juni
Johnny Weissmüller, Schwimmer und Filmschauspieler aus USA
3. Juni
Friedrich Gondolatsch, deutscher Astronom († 2003)
4. Juni
Henry Grob, Schweizer Schachmeister († 1974)
Anni Krahnstöver, deutsche Politikerin († 1961)
5. Juni
Hans Furler, deutscher Politiker († 1975)
10. Juni
Willi Agatz, deutscher Politiker († 1957)
Frederick Loewe, US-amerikanischer Komponist († 1988)
11. Juni
Clarence Smith, US-amerikanischer Jazz-Pianist († 1929)

11. Juni: Emil František Burian, tschechischer Komponist († 1959)
12. Juni: Paul Braess, Professor für Versicherungswissenschaft († 1974)
13. Juni: Hermann Stoll, deutscher Geologe und Prähistoriker († 1944)
14. Juni: Benno Ammann, Schweizer Dirigent und Komponist († 1986)
14. Juni: Margaret Bourke-White, US-amerikanische Fotoreporterin († 1971)
14. Juni: Marion Yorck von Wartenburg, deutsche Juristin und Widerständlerin († 2007)
17. Juni: Ralph Bellamy, US-amerikanischer Schauspieler († 1991)
18. Juni: Manuel Rosenthal, französischer Dirigent und Komponist († 2004)
19. Juni: Karl Fellinger, Arzt († 2000)
20. Juni: Heinrich von Brentano, deutscher Politiker († 1964)
24. Juni: Kurt Kusenberg, deutscher Kunstkritiker und Schriftsteller († 1983)
25. Juni: Matthias Hoogen, deutscher Politiker († 1985)
25. Juni: Wladimir Konstantinowitsch Kokkinaki, sowjetischer Testpilot († 1985)
26. Juni: Peter Lorre, US-amerikanischer-ungarischer Filmschauspieler († 1964)
27. Juni: Walter Damm, deutscher Politiker, MdL in Schleswig-Holstein († 1981)
29. Juni: Umberto Mozzoni, Kardinal der römisch-katholischen Kirche († 1983)
29. Juni: Witold Hurewicz, polnischer Mathematiker († 1956)
30. Juni: Oskar Paulini, deutscher Schriftsteller († 1980)
 
 
 


 

privacy policy