Was war wann >> Personen >>     >> Jack White

Jack White Lebenslauf

Jack White ist einer von Deutschlands erfolgreichsten Musikproduzenten. Er wurde 2. September 1940 in Köln als Horst Nussbaum geboren. Seine Kindheit war geprägt von den Nöten des zweiten Weltkriegs und dem Wiederaufbau.
Nach der Volksschule machte er zunächst eine Ausbildung zum Außenhandelskaufmann und besuchte dann die Abendschule, um ein Diplom als Dolmetscher für Englisch, Italienisch und Holländisch zu erwerben.
In seiner Jugend wurde aber nicht sein musikalisches, sondern zunächst sein fußballerisches Talent entdeckt. Jack White spielte bis
1967 in der Profiliga. Sein größter Erfolg war sogar der Vizemeister-Titel in der niederländischen Liga.
Nach seiner Fußballer-Laufbahn arbeitete er dann aber nicht als Dolmetscher, sondern als Autohauschef, Marktforscher und Versicherungskaufmann. Nebenbei nahm er fünfzehn Schallplatten als Sänger auf, von denen aber niemand besondere Notiz nahm.
Der Erfolg in der Musikbranche begann, als er andere Sänger produzierte. Mit Roberto Blanco gewann er 1969 das Deutsche Schlagerfestival („Heute so, morgen so“). 1974 produzierte er den Hit „Fußball ist unser Leben“ mit der Nationalmannschaft. Jack White hatte schon viele sehr erfolgreiche Stars aus der Schlagerbranche unter seiner Fittiche: Tina York, Lena Valaitis, Tony Marshall, Andrea Jürgens und Jürgen Marcus sind nur die bekanntesten Namen. Seine Songs wie „Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“ und „Schöne Maid“ sind bis heute Evergreens.
Doch auch international konnte Jack White einige Erfolge feiern. Er produzierte unter anderem
Barry Manilow, Pia Zadora, Jermaine Jackson, Paul Anka, David Hasselhoff, Laura Branigan („Gloria“, „Self Control“) und Tony Christie. Jack White heimste einige Auszeichnungen wie die "Goldene Europa", den "RTL-Ehrenlöwen", die "Goldene Stimmgabel" und den "Bambi" ein.
Jack White bewies auch in anderen Bereichen ein glückliches Händchen. So verlegt er überaus erfolgreich exklusive Reisebücher und Bildbände und wurde selbst zum Bestseller-Autor. 1999 wandelte er sein Unternehmen zur „Jack White Productions AG“ um und platzierte es an der Börse.
2004 gewann Jack White mit dem Musical-Star Angelika Milster („Cats“) den „Echo“ für die beste LP des Jahres. Im Bereich Volksmusik ist er an den Erfolgen von
Hansi Hinterseer entscheidend beteiligt.
2005 landete er mit dem Sänger Daddy Yankee („Gasolina“) einen weltweiten Tophit. In seiner Production AG hat ihn mittlerweile Thomas M. Stein als Vorstandsvorsitzender abgelöst und Jack White ging in den Aufsichtsrat. Sohn Frank Nussbaum ist ebenso in seinem Unternehmen beschäftigt.
Privat hat Jack White sich 2010 überraschend nach 17 Ehejahren von seiner Frau Janine getrennt.
Jack White Seiten, Steckbrief etc.
www.jack-white.de  - die offizielle Jack White Homepage
Jack White Seiten, Steckbrief etc.


 

privacy policy