Biografie Don McLean Lebenslauf

Der US-amerikanische Musiker, Sänger und Komponist Don Mc Lean wurde am 2. Oktober 1945 in New Rochelle, im Bundesstaat New York geboren. Einen entscheidenden Einschnitt in sein frühes Leben stellte der plötzliche Tod des Vaters 1961 dar. Don Mc Lean gibt sein Studium zu Gunsten einer Karriere als Musiker auf. Mitte der 1960er Jahre tritt er in New Yorker Clubs auf und trägt nach Manier von Bob Dylan und James Taylor Folkballaden vor. Liedermacher Pete Seeger ist vom Talent Mc Leans begeistert. Trotz Seegers Fürsprache verkauft sich sein 1970 erschienenes erstes Album “Tapestry 37” nur schleppend.
Ein Jahr später jedoch startet Don Mc Lean voll durch. Angeblich soll er nur eine Stunde Zeit benötigt haben, um seinen Welthit “American Pie” zu Papier zu bringen. Der düstere und textlich verworrene 8,5 Minuten Song ist eine Hommage an Mc Leans Idol Buddy Holly. Dessen Unfalltod ließ für Don Mc Lean auch “die Musik sterben”. Ein weiteres Jahr später gelingt ihm mit “Vincent” sein wohl anspruchsvollster und ergreifender Song. Die Ode auf das Leben und die innere Zerrissenheit des niederländischen Malers Vincent Van Gogh brachte ihm viele Bewunderer und positive Kritiken. Nach Titeln wie “Castles in the air” oder “And I love you so” begann es ruhiger um Don Mc Lean zu werden. Platten wie “Solo” oder “Homeless” brachten nicht die erhofften Verkaufserfolge.
Zurück in die Charts katapultierte sich Don Mc Lean 1981 mit der Coverversion des Roy Obison Klassikers “Crying”. Obison selbst bezeichnet Don Mc Lean darauf hin als die “Stimme des Jahrhunderts”. Mit “Greatest Hits” versuchte Mc Lean 1987 an frühere Erfolge anzuknüpfen. Mehr und mehr orientiert sich der Sänger nun am Stil der Countrymusik und setzt auf melodiöse Stücke, welche seine ausdrucksstarke Stimme optimal zum Tragen bringen. Liedern der 30er und 40er Jahre setzt Don Mc Lean 1990 mit dem Album “For the Memories” ein musikalisches Denkmal. Auf regelmäßigen Tourneen durch Europa und die USA begeistert er seine zahlreiche Fangemeinde.