Was war wann >> Musik >> Steckbriefe L >> Reinhard Lakomy

 

Biografie Reinhard Lakomy Lebenslauf Lebensdaten

* 19. Januar 1946 in Magdeburg
† 23. März 2013 in Berlin

Der deutsche Komponist, Pianist und Sänger Reinhard Lakomy erhielt seine musikalische Ausbildung in der DDR. Zuerst an der Georg-Philipp-Telemann-Musikschule in Magdeburg, im Anschluss daran besuchte er die Musikhochschule Dresden. Es folgten ab 1970 Jazz und Schlager Singles und er kreierte erfolgreiche und preisgekrönte Kompositionen. 1977 zog er sich kurzzeitig aus dem Musikgeschäft zurück.
Sein dem breiten Publikum bekanntestes Werk war der Traumzauberbaum (1980). Bereits davor brachte er verschiedene Schlager und Singles heraus. Unter anderem mit seiner Frau Monika Ehrhardt, mit der er seit 1977 verheiratet war. Zusammen waren beide bis Mitte der 80er Jahre maßgeblich am Aufbau des Kinderensembles im Friedrichstadtpalast beteiligt.
Das Paar hatte eine 1984 geborene Tochter.


Seiten Reinhard Lakomy Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Reinhard Lakomy Homepage


Movies Reinhard Lakomy Filme

n.n.v.
Reinhard Lakomy Bilder