Was war wann >> Musik >> Steckbriefe M >> Leo Moracchioli

 

Biografie Leo Moracchioli Lebenslauf Lebensdaten

*10. Oktober 1978 in Oltedal (Norwegen)

Der norwegische Musiker und Produzent Leo Moracchioli begann als 15-Jähriger, in verschiedenen Bands zu spielen. Das nötige Können hatte er sich zuvor autodidaktisch beigebracht. 2011 gründete er in Oltedal das Aufnahmestudio Frog Leap Studios, um Musik aufnehmen und produzieren zu können. Nebenbei spielte er regelmäßig bei privaten Feiern und trat mit der Pantera-Tribute-Band Trendkill auf. Um für sich zu werben, coverte der Multiinstrumentalist im Alleingang zunächst bekannte Songs in akustischer Version und veröffentlichte sie auf seinem YouTube-Kanal Frog Leap Studios. Am 15. Oktober 2013 lud er mit dem Lady Gaga-Hit „Poker Face“ erstmals ein Metalcover auf der Plattform hoch. Aufgrund dessen großen Erfolges coverte er fortan regelmäßig Popsongs im Metalstil und erlangte so zunehmende Bekanntheit. Zu seinen erfolgreichsten Covern zählen Adeles „Hello“, Michael Jacksons „Thriller“ und Luis Fonsis „Despacito“. Mit Letzterem schaffte er es im August 2017 auf den 35. Platz der ungarischen Single-Charts. Mit seiner Band Frog Leap trat er am 3. August 2019 beim 30. Wacken Open Air auf. Er lebt mit seiner Frau Stine und der gemeinsamen Tochter Mikela in Oltedal.


Leo Moracchioli Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Leo Moracchioli Homepage

Movies  Leo Moracchioli Filme

n.n.v.
Leo Moracchioli Bilder
 


Quantcast