Biografie Michael Jackson Lebenslauf Lebensdaten

Michael Jacksons letzte Jahre und sein Tod waren alles andere als schön. Der „King of Pop“, der in der Musikgeschichte sicherlich sowohl durch seine Songs als auch durch sein Erscheinungsbild einzigartig ist, musste sich mit Skandalen, Anklagen wegen Kindesmissbrauch und einer ihm nachgesagten Medikamentenabhängigkeit herumschlagen. In den Medien erschien er nur noch als Schatten seiner selbst oder durch erschreckende Szenen, in denen er sein eigenes strampelndes Kind leichtsinnig über das Geländer seines Hotelzimmerbalkons hob, um es seinen Fans zu zeigen. Hinter all seinen Skandalen verblasste der Künstler allmählich und lebte zurückgezogen auf seiner berühmten Ranch „Neverland“, einem riesigen Vergnügungspark, durch den er wohl seine eigene Kindheit kompensieren wollte und der ihm den Vorwurf einer Neigung zu kleinen Jungen einbrachte, von dem er nach einigen Prozessjahren freigesprochen wurde.
Sein Comeback nach einer langen Zeit wollte er in England feiern, doch dazu kam es nicht mehr. Jackson wurde am 25. Juni 2009 tot in seiner Villa aufgefunden. Bis heute konnte noch nicht eindeutig geklärt werden, was es mit diesem Tod auf sich hatte, da die Obduktion zeigte, dass Jacksons Herz sehr stark war. Auch wurde sein Privatarzt Conrad Murray wegen fahrlässiger Tötung verurteilt, da er die Medikamente verschrieben hatte.
Der Werdegang des „Kind of Pop“ war immer schwierig und selbst nach seinem rätselhaften Tod kamen weitere schmutzige Details ans Licht, während sich die Familie Jackson so zeigte, wie erwartet. Wie Aasgeier stürzten sie sich auf das Erbe und klagten, wo es etwas zu klagen gab, um sich so viel Geld aus Jacksons Vermächtnis zu sichern, wie möglich.
Schon als Kind lastete ein unglaublicher Druck auf Michael Jackson. Für eine normale Kindheit hatte er keine Zeit. Der Vater, ein in seinem Job als Kranführer unzufriedener Mann, sorgte dafür, dass seine Kinder im Musikbusiness erfolgreich wurden und Geld verdienten. Talentshows und Fernsehauftritte wurden besucht, die Kinder, häufig auch mit Schlägen und Schreien, zu Höchstleistungen getrimmt.
Michael war eines von zehn Kindern und wurde am
29. August 1958 in Gary (US-Bundesstaat Indiana) geboren. Bereits mit fünf Jahren stand er auf der Bühne zwischen seinen Brüdern und zeigte seine Begabung als Sänger. Die Band nannte sich „Jackson Five“ und war der Beginn einer langen Reihe von Erfolgen.
Mit 19 Jahren startete Jackson seine Solokarriere, die ihn sofort bekannt machte. Das Album „Thriller“ schlug die Verkaufsrekorde, seine Bühnenshow, die Musikvideos und der typische „Moonwalk“ machten Jackson weltweit zu dem großen Entertainer, als der er bis heute gilt. Von diesem Thron ließ er sich nicht stürzen, auch wenn der Zeitraum seines Erfolgs überschaubar blieb.
Ob Jackson all das, was ihm widerfuhr, verkraftete, ist eine andere Sache. In Jacksons Gesicht zeigte sich allmählich, was ihm innerlich zu schaffen machte. Er wollte jemand anderes sein und unterwarf sich einer Schönheitsoperation nach der anderen. Seine Haut wurde weiß, die Nase
immer kleiner, bis er am Ende wie der künstliche Klon des einstigen Musikgenies wirkte, der kaum noch in der Lage war, ohne Gesichtsmaske zu atmen.
Und wie er immer unwirklicher als Mensch wurde, so blieben auch seine privaten Beziehungen zweifelhaft. Er heiratete die Tochter von Elvis Presley und ließ sich nach einem Jahr wieder von ihr scheiden. Danach ging er die Ehe mit Deborah Jeanne Rowe ein und bekam mit ihr zwei Kinder. Ein weiteres Kind ging aus einer Liaison mit einer bis heute unbekannten Frau hervor. Nach Jacksons Tod ging der Streit um das Sorgerecht und die Vormundschaft los, wobei der Verdacht nahe lag, dass es hier nicht so sehr um das Wohl der Kinder ging, als um die Anteile an der Erbschaft.
Jackson hatte sich in seinen letzten Jahren stark von seiner eigenen Familie abgegrenzt. Erfolgreich war neben ihm nur noch die Schwester Janet Jackson. Viel Geld seines Vermögens gab er für wohltätige Zwecke und nach seinem Tod blieb Jackson der einzige Künstler, der posthum sofort mehr als eine Milliarde US-Dollar einbrachte.
Bilder Michael Jackson Poster Fotos Wallpaper etc.
 
Michael Jackson MP3 Downloads
Michael Jackson MP3 - Alle Hits zum downloaden
Michael Jackson Seiten, Steckbrief etc.
Michael Jackson Homepage - Die offizielle Website
Filme Michael Jackson Videos
Michael Jackson Diskografie
1972 - Got to Be There Michael Jackson MP3 downloads
1972 - Ben Michael Jackson MP3 downloads
1973 - Music & Me Michael Jackson MP3 downloads
1975 - Forever, Michael Michael Jackson MP3 downloads
1979 - Off the Wall Michael Jackson MP3 downloads
1982 - Thriller Michael Jackson MP3 downloads
1987 - Bad Michael Jackson MP3 downloads
1991 - Dangerous Michael Jackson MP3 downloads
1995 - HIStory – Past, Present and Future Book I Michael Jackson MP3 downloads
2001 - Invincible Michael Jackson MP3 downloads
2010 - Michael Michael Jackson MP3 downloads
2014 - Xscape Michael Jackson MP3 downloads


 

privacy policy