Biografie John Hiatt Lebenslauf Lebensdaten

*20. August 1952 in Indianapolis, Indiana (USA)

Der Songwriter und Musiker John Hiatt konnte seine ersten musikalischen Erfahrungen in diversen Highschool-Bands sammeln. In Nashville wurde er mit 18 als Songwriter verpflichtet und spielte in lokalen Clubs. Nachdem er nach Los Angeles gezogen war erhielt er einen Vertrag bei MCA Records Label. Nach schlechten Verkaufszahlen tat er sich mit Ry Cooder zusammen. Seine Alben floppten jedoch.
Hiatt war drei Mal verheiratet. In erster Ehe mit Barbara Mordes (bis 1980), seine zweite Frau Isabella Cecilia Wood nahm sich 1985 das Leben. Seit 1986 ist Nancy Stanley seine Ehefrau. Er hat insgesamt drei Kinder: Lilly Hiatt, Georgia Rae Hiatt, Rob Hiatt.
1991 formierten Hiatt, Lowe, Keltner und Cooder die Band Little Village, die sich jedoch rasch wieder trennte. Nach einigen Solo-Alben-Versuchen, wechselte Hiatt 1995 zum Capitol-Label. Der große Erfolg blieb abermals aus. Daran änderte auch ein Wechsel im Jahre 2000 zu Vanguard nichts. Bekanntester Song: "Have a little Faith in me", Auszug aus dem Album "Bring the Family", 1987.


Seiten John Hiatt Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle John Hiatt Homepage


Musik John Hiatt Biografie

n.n.v.