Frank Zander wird 75 Jahre alt

Wahnsinn. So hieß seine erste Schallplatte und so verlief auch seine Kariere.  Er ist Sänger, Moderator, Komiker, Synchronsprecher und Schauspieler. Der gelernte Grafiker ist seit über 40 Jahren im Showgeschäft und sang Hits wie „Hier kommt Kurt", „Oh Susi" oder „Wenn wir alle Englein wären". Er moderierte die „Plattenküche", die „Frank Zander Show" und spielte in Filmen wie „Der Wixxer" oder „Liebling Kreuzberg" mit. Der Träger des Bundesverdienstkreuzes wird am 4. Februar 2017 75 Jahre alt.
| Frank Zander Biografie |

Der König wird 75

Es ist kaum zu glauben, der immer noch jung aussehende Schlagersänger und  „König von Mallorca", der sich in den 70er Jahren mit dem Riesenhit „Ein Bett im Kornfeld“ in die Herzen der Schlagerfans gesungen hatte, feiert am 2. April 2020 seinen 75. Geburtstag. Ausnahmsweise bzw. zum ersten mal feiert Drews mit Frau Ramona und seinen drei Hunden nicht auf Mallorca, sondern im Münsterland im Kreis Coesfeld. Eine Riesenparty wird es angesichts der derzeitigen Lage vermutlich nicht geben. Das letzte Album von Onkel Jürgen mit dem Titel „Es war alles am besten" stammt aus dem Jahr 2015.
| Jürgen Drews Biografie |

Heinz Rudolf Kunze – 60 Jahre eines Liedermachers

Er gehört zur deutschen Liedermacher-Elite und hat nach seinem Titel „Dein ist mein ganzes Herz“ (1985), der sein größter Hit wurde, noch mit vielen Liedern und musikalischen Aktivitäten in diesem Genre Geschichte geschrieben. Zwar wurde sein Debüt-Album „Reine Nervensache“ (1981) zunächst nur wohlwollend beachtet, so brachte ihm aber schon das Folgealbum „Eine Form von Gewalt“ (1982) den Deutschen Schallplattenpreis ein. Seitdem ist Heinz Rudolf Kunze ein Wertbegriff in der deutschen Liedermacher-Szene. Geboren wurde er am 30. November 1956 in Espelkamp-Mittwald (Nordrhein-Westfalen). Im Jahr 2016 feiert Kunze seinen 60. Geburtstag.
| Heinz Rudolf Kunze Biografie |

Wolf Biermann – Ausgebürgert und anschließend hoch geehrt

Der Liedermacher Wolf Biermann, der mit seinen Text keine Blatt vor den Mund nahm/nimmt, hatte nach seiner Übersiedlung von Hamburg in die DDR dort eine „magere“ Zeit, die vor allem vom Auftritts- und Publikationsverbot seit 1965 geprägt war. Ruhiger wurde Biermann deshalb noch lange nicht. Seine Lieder kursierten „unter der Hand“. Als er 1976 nach einem Auftritt im Westen aus der DDR ausgebürgert wurde, konnte er dort Fuß fassen und für sein Schaffen zahlreiche Auszeichnungen einstecken. Der Lyriker gehört mit seinen Gedichtbänden den meistverkauften und bedeutendsten deutschen Nachkriegs-Literaten. Geboren wurde Biermann am 15. November 1936 in Hamburg. Im Jahr 2016 feiert er seinen 80. Geburtstag.
| Wolf Biermann Biografie |

Freddy Quinn – Heimweh, Fernweh und ein Zirkus-Oscar

Der Sänger mit der Bariton-Stimme, der wie kein anderer Lieder über Abschied, Heimweh und Fernweh sang, Melancholie verbreitete und den Zuhörern nicht selten ein freudiges Seufzen entlockte beim Hören seiner Titel, landete zwischen 1956 und 1966 zehn Nummer-eins-Erfolge in der bundesdeutschen Hitliste und war zu jener Zeit der erfolgreichste deutschsprachige Schlagersänger – Freddy Quinn. Er traf den Nerv der Menschen in der Nachkriegszeit. Seine Leidenschaft für den Zirkus – denn zur See ist er nie gefahren – zeigte mit spektakulären Hochseil-Auftritten. Seine Darbietungen und sein Engagement brachten ihm den „Zirkus-Oscar“ ein. Geboren wurde Freddy Quinn am 27. September 1931, wo genau, das steht nicht fest. Jedenfalls feiert der Star im Jahr 2016 seinen 85. Geburtstag.
| Freddy Biografie |

Sommer, Sonne, Kaktus – 60 Jahre Helge Schneider

Diesen Entertainer kennt jeder. Er ist in erster Linie Musiker und Komiker, hat sich aber auch als Autor einen Namen gemacht. Nicht zuletzt brillierte er als Schauspieler wie beispielsweise in „Mein Führer“, 2007. Helge Schneider wurde am 30. August 1955 in Mülheim an der Ruhr geboren. Der Sänger von „Katzeklo“ und anderen „schrägen“ Hits hat er landesweit ein riesiges Publikum in seinen Bann gezogen. Helge Schneider feiert 2015 seinen 60. Geburtstag.
| Helge Schneider Biografie |

Jürgen Drews – Der König von Mallorca wird 70 Jahre jung

Es ist kaum zu glauben, der immer noch jugendlich aussehende Partysänger und seit dem Jahr 2000 selbsternannte König von Mallorca, der sich in den 70er Jahren mit dem Riesenhit „Ein Bett im Kornfeld“ in die Herzen und Köpfe der Menschen gesungen hatte, wurde am 2. April 1945 geboren – Jürgen Drews feiert seinen 70. Geburtstag.
| Jürgen Drews Biografie |

Geschichte

Musikerinnen