Was war wann >> Musik >> Biografien >>     >> Max Herre

 

Biografie Max Herre Lebenslauf Lebensdaten

Seine Lieder wären mittlerweile schlechter als am Anfang seiner Karriere, so drückte sich Charlotte Rouche in ihrer Talksendung gegenüber Max Herre aus, der mit dieser Kritik überhaupt nicht umgehen konnte und aufgebracht das ZDF-Studio verließ. Herre ist der bekannte Kopf der Band „Freundeskreis“, die mittlerweile nicht mehr existiert.
Max Herres Texte auf seinem Soloalbum sollen immer noch kritisch und politisch sein, dienen ihm aber vielmehr als Provokation, was er auch öffentlich bekannte. Am Anfang seiner Karriere als Musiker sah das alles noch ganz anders aus. Da vertrat Herre eine klare politische Ansicht, die er jetzt zwecks des
Plattenverkaufs aufgab, da er, um zu verkaufen, keine Position einnehmen möchte und so ein etwas davon verrät, was er selbst auf seiner Platte anprangert.
Maximilian Herre kam am 22. April 1973 in Stuttgart zur Welt, wo er auch aufwuchs. In der Schule war er immer faul und verachtete das Lernen. Viel lieber beschäftigte er sich mit Musik, insbesondere mit dem amerikanischen Rap. Ausgerechnet eine deutsche Hip-Hop-Gruppe, die „Advanced Chemistry“, deren Mitglieder aus Heidelberg stammen und mit den „Fantastischen Vier“ gemeinsam den Hip Hop in Deutschland populär machten, weckte in Herre den Wunsch, selbst Musik zu machen und seine Gedanken in Texte zu packen. Im Alter von fünfzehn Jahren gründete er seine erste Band „Seedless Jam“, konzentrierte sich dann verstärkt auf Hip Hop. Gemeinsam mit Martin Welzer und dem Produzenten Philippe A. Kayser gründete er schließlich „Freundeskreis“, trat aber auch mit anderen Stuttgarter Musikern unter der Bezeichnung „Kolchose“ auf.
„Freundeskreis“ wurde unter dem Label der Fanta4 bekannt. Der Hit „A-N-N-A“ brachte ihnen den ersehnten Erfolg. Herre verstand es dabei, sich medienwirksam gut zu vermarkten, trat in etlichen Sendungen auf und wurde der vorzeigbare Frontmann der Band. Das Album „Die Quadratur des Kreises“ zeigte nicht nur vom Titel her Einfallsreichtum, sondern sprach etliche Musikliebhaber an. Herre und sein „Freundeskreis“ waren die angesagte deutsche Hip-Hop-Band jener Zeit.
Durch viele Bekanntschaften in der Musikszene fand Herre schnell gute Kontakte, betätigte sich als Produzent und trat auf riesigen Veranstaltungen auf, darunter „Rock am Ring“ oder „Rock im Park“.
Auch privat war er erfolgreich. Er lernte die Soulsängerin Joy Denalane kennen und lieben, heiratete sie und bekam zwei Söhne mit ihr. Sie ist häufig auf den Alben von „Freundeskreis“ zu hören. Bekannt ist der Hit „Mit dir“, der beide Musiker während der Studioaufnahmen auch zusammenbrachte.
Für Denalane betätigte sich Herre ebenfalls als Produzent. Die Sängerin verbindet afrikanische Musik mit deutschen Texten, Herre brachte mehrere Platten von ihr heraus. 2007 ließen sich beide scheiden, arbeiteten aber künstlerisch weiter zusammen. Daher ist es vielleicht nicht verwunderlich, dass sich zwischen ihnen 2011 erneut eine Liaison anbahnte. Zwischenzeitlich hatte Herre eine Beziehung mit einer anderen Frau und bekam mit ihr zusammen eine gemeinsame Tochter.
Max Herre organisierte nicht nur die Gemeinschaft mehrerer gleichgesinnter Musiker unter dem Begriff „FK-Allstars“, sondern ging bald auch solo auf die Bühne. Sein Album „Max Herre“ bot eine große Bandbreite musikalischer Stile, darunter auch Reggae oder Rock. Für das Album „Hallo Welt“, das 2012 erschien, musste Herre viel Kritik einstecken und verlor auch etliche Fans, da die Lieder für einige „too much“ und auch zu melancholisch sind. Aus Kritik aber lässt sich bekanntlich lernen. Es wird sich zeigen, was Herre weiter zu bieten hat.
Autogramm Max Herre Autogrammadresse
n.n.v.
Max Herre Seiten, Steckbrief etc.
 - Die offizielle Homepage von Max Herre
Max Herre MP3 Downloads
Max Herre MP3 - Alle Hits zum downloaden
Max Herre Diskografie
Nachrichten Max Herre News
...>>>
Max Herre MP3
Die Hits von Max Herre als MP3-Downloads
MP3 Downloaden
Max Herre CDs
Max Herre CDs