Natur- und Geisteswissenschaften


Geschichte der Agrarwissenschaft
Alle Fragen rund um die Landwirtschaft, die Produktion menschlicher und tierischer Nahrung und nachwachsender Rohstoffe werden in dem Bereich der Agrarwissenschaft erforscht. Sie unterteilt sich in Teilbereiche, die sich speziell mit Pflanzenbau, Tierwissenschaft und Agrarökonomie befassen.
Geschichte der Astrologie
Auch wenn sich die Astrologie mit den Gestirnen befasst, ist sie doch keine Wissenschaft im herkömmlichen Sinne. Die Astrologie versucht anhand astronomischer Ereignisse und Sternkonstellationen irdisches Geschehen zu deuten. Die Ursprünge der Astrologie gehen bis in die vorchristliche Zeit in Babylonien und Ägypten zurück. Aus der Astrologie entwickelte sich die deutungsfreie Beobachtung und Erfassung echter astronomischer Erkenntnisse. Sie ist wie eine Hilfswissenschaft der Astronomie verbunden.



Geschichte der Astronomie
Die Wissenschaft der Gestirne untersucht die Eigenschaften der Objekte im Universum, die Himmelskörper, zu denen Planeten, Monde, Asteroiden usw. gehören. Zur Astronomie gehört auch die Erforschung des Universums als Ganzes, seine Entstehung und sein Aufbau. Neben den Wissenschaftlern ist das Interesse an der sogenannten Sternenkunde in der Öffentlichkeit so groß, dass es auch zahlreiche Amateur-Astronomen gibt.
Geschichte der Geologie
Die Beschäftigung mit Gesteinen und mit der Erdkruste und vielen damit zusammenhängenden Wissensgebieten lässt sich als Geologie zusammenfassen. Die Veränderungen, die sich im Laufe der Jahrhunderte, ergaben, zeigen sich in den entsprechenden Epochen. Auch die Erkundung von Baugrund gehört zur Geologie, um langfristig Projekte sicher zu verwirklichen, damit Brüche, Rutschungen und ähnliches vermieden werden kann.
Geschichte der Meteorologie
Alle Fragen zum Klima und besonders die Wettervorhersagen werden unter dem Wissensgebiet Meteorologie zusammengefasst. Natürlich ist es spannend zu erfahren, wie in den nächsten Tagen das Wetter ist, aber noch spannender ist es zu erfahren, wie sich die Klimaverhältnisse vor Jahrhunderten verändert und entwickelt haben. Das Wissen darum hat Einfluss auf den Umgang mit der Umwelt.

Geschichte der Philosophie
Wenn man die Wissenschaft Philosophie wörtlich nimmt, findet man die Liebe zur Weisheit. Zu allen Zeiten versuchten Menschen, die Welt und ihre menschliche Existenz zu ergründen, zu verstehen und den Sinn des Lebens auf einen Nenner zu bringen. Die Meinungen darüber gingen bereits in der Antike auseinander, sie warfen dennoch neue Denkanstöße auf, die bis heute diskutiert werden.
Siehe auch: Epochen der Philosophie >>


Erwähnenswertes