Biografie Lea Drinda Lebenslauf

* 2001 in Jena   

Die Schauspielerin Lea Drinda ist geboren und aufgewachsen in Berlin. Im Coronajahr 2020 machte sie ihr Abitur.
Von klein auf liebte Lea Drinda Filme jeder Art. Dennoch war die Schauspielerei nicht ihr erstes Berufsziel. Lange hatte sie den Wunsch, Philosophie, Psychologie und Soziologie zu studieren. Doch sie war realistisch und selbstehrlich genug, um zu erkennen, dass sie weder Psychiaterin noch Wissenschaftlerin werden wollte. Mit ihren ersten Erfahrungen in der Schauspielerei erkannte sie, dass dieser Beruf ihr die perfekte Mischung all der Dinge bietet, die sie interessieren.

Für erstes Aufhorchen als Schauspielerin sorgte sie 2019 mit ihrer Rolle in dem preisgekrönten Kurzspielfilm "Die letzten Kinder im Paradies".
2021 ist deutsch-spanische Schauspielerin. in einer der sechs Hauptrollen der neuen Amazon-Prime-Serie "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" zu sehen, einer Neuverfilmung des Buch- und Filmklassikers. Lea Drinda spielt die Babsi, deren Geschichte auf Berlins bis dahin jüngste Drogentote Babette Döge basiert, die 1977 als Vierzehnjährige an einer Überdosis starb.
Ihr genaues Geburtsdatum ist nicht bekannt. Drinda lebt in Berlin


Lea Drinda Seiten, Steckbrief, Kurzbio, Familie, Herkunft etc.

n.n.v. - Die offizielle Lea Drinda Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Lea Drinda Filme

2017 - Die letzten Kinder im Paradies
2019 - Die Pfefferkörner
2019 - Letzte Spur Berlin
2021 - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo
2021 - Theresa Wolff – Home Sweet Home
2021 - Mysterium
2022 - Charlie
2022 - Stralsund – Wilde Hunde 

Familie Lea Drinda Steckbrief

Alter: Jahre
Beruf: Schauspielerin
Geburtstag: --. --. 2001
Geburtsort: Jena
Geburtsname:    ---
Verheiratet:  verheiratet
Kinder: keine Kinder
Gewicht: -- kg
Größe: 167 cm
Haarfarbe: schwarz
Augenfarbe: braun
Sprachen: deutsch, englisch, französisch, spanisch
Sternzeichen: ---

Lea Drinda Familie

Lea Drinda ist angeblich nicht die Tochter oder Enkelin von Horst Drinda und scheinbar auch nicht mit ihm verwandt.