Spiegel TV


Spiegel TV ist das Fernsehmagazin, das die Wochenzeitschrift "Der Spiegel" seit 1988 produziert. Seit 1990 fungiert die eigens gegründete Spiegel TV GmbH als Produktionsfirma. In seinen Anfangsjahren erlange Spiegel TV vor allem durch ausführliche und sorgfältig recherchierte Berichterstattung über den Prozess der Deutschen Wiedervereinigung Bekanntheit und Respekt. Nach der Gründung der eigenen Produktionsfirma erfolgte eine Erweiterung des Programmrepertoires auf diverse regelmäßig ausgestrahlte TV-Formate und eine Festigung des Spiegel TV Magazines als etablierte Marke.
Das Magazin Spiegel TV wird wurde von 1988 bis 2018 sonntags und seit 2. Juli 2018 wöchentlich montags auf RTL ausgestrahlt und umfasst üblicherweise 35 Minuten Sendezeit. Die Sendung informiert über aktuelle Themen und Geschehnisse aus der deutschen und internationalen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Sie blieb dabei stets ihrem ursprünglichem Charakter treu und verbindet Eigenschaften des klassischen Dokumentarfilms mit Elementen eines zeitgenössischen Politmagazins. Spiegel TV wird in einem Hamburger Fernsehstudio präsentiert.
Die markante Titelmelodie "Mobile Unit" der britischen Komponisten George Fenton und Ken Freeman wurde von den Anfangstagen der Sendung an ob ihres hohen Wiedererkennungswertes als kultig bezeichnet. Chefredakteur Stefan Aust wurde 1989 für die Sendung vom 9. Oktober 1988, die einen Nachruf auf Franz Josef Strauß präsentierte, der Adolf-Grimme-Preis in Silber verliehen.

 

Quiz-Sendungen