Biografie Fritz Wepper Lebenslauf
Fritz Wepper wurde am 17. August 1941 in München geboren.
Seine Schauspielkarriere begann er bereits als neunjähriger als er in einer Kindersendung beim Bayrischen Rundfunk mitwirkte. Seine erste Theaterrolle, erhielt er 1952 in dem Stück Peter Pan, am Münchner Staatstheater.
Nach privatem Schauspielunterricht spielte er ab dem Jahr 1960 an der „kleinen Komödie“ in München. Erstmals war der große Bruder von Elmar Wepper 1955 auf der Leinwand, in dem Film "Der dunkle Stern" zu sehen.
Im Laufe der Jahre erhielt er unter anderem Rollen für „Tischlein Deck Dich“, „Rübezahl“ und in der Serie „Eine verrückte Familie“. Seinen ersten internationalen Erfolg erreichte Fritz Wepper bereits mit 18 Jahren, mit dem Kinofilm „Die Brücke“. Seine erste Auszeichnung, das „Filmband in Gold“, erhielt er 1964 für seine Rolle im Kriegsfilm „Kennwort Reiher“.
Seit Ende der sechziger Jahre erfreut Fritz Wepper das Fernsehpublikum mit zahlreichen Rollen in Serien und Fernsehspielen.
Seine heute unumstrittene Popularität erlangte er als „Harry Klein“ in der TV Serie „Der Kommissar“. 1972 ermittelte er an der Seite von Horst Tappert in der Krimiserie „Derrick“.
Gegen Ende der achtziger Jahre fand man den Namen Fritz Wepper erstmals in den Negativschlagzeilen.
Wegen dem Besitz von Kokain wurde er damals zu einer Geldstrage verurteilt.
Fritz Wepper ist seit 1979 mit der Exfrau von Ferfried Prin von Hohenzollern, Angela von Morgen, verheiratet. Aus dieser Beziehung stammt deren gemeinsame Tochter Sophie-Margarita, welche sich ebenfalls als Schauspielerin versucht.
Fritz Wepper Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
Fritz Wepper Filmographie
1955: Der dunkle Stern
1956: Tischlein deck dich
1957: Eine verrückte Familie/Heute blau und morgen blau
1957: Rübezahl – Herr der Berge
1959: Der Engel, der seine Harfe versetzte
1959: Die Brücke
1960: Mein Schulfreund
1961: Frage Sieben
1963: Flucht der weißen Hengste
1963: Der eingebildete Doktor
1964: Kennwort… Reiher
1965: Die fünfte Kolonne (Fernsehserie) – Besuch von drüben
1967: Wenn es Nacht wird auf der Reeperbahn
1967: Studenten (Fernsehserie)
1968: Der Arzt von St. Pauli
1968: Das Go-Go-Girl vom Blow-Up
1968: Der Mann mit dem Glasauge
1968: Auf der Reeperbahn nachts um halb eins
1968–1974: Der Kommissar
1970: Nachbarn sind zum Ärgern da
1970: Schmetterlinge weinen nicht
1970: Wir hau'n die Pauker in die Pfanne
1971: Olympia-Olympia
1972: Sie nannten ihn Krambambuli
1972: Cabaret
1974–1998: Derrick
1983: Der letzte Kampf
1994: Tierärztin Christine 2 - eine Frau kämpft sich durch
1994–2000: Zwei Brüder
1996: Drei in fremden Betten
1999: Die blaue Kanone
2000: Zum Glück verrückt – eine unschlagbare Familie
2001: Vera Brühne
2002: Drei unter einer Decke
2002: Der Bulle von Tölz – Mord mit Applaus
2002: Hochwürden wird Papa
2004: Ein Gauner Gottes
2004: Ein Engel namens Hans-Dieter
2004: Männer im gefährlichen Alter
2004: Das Traumschiff - Samoa
2005: Nicht ohne meinen Schwiegervater
2005: In aller Freundschaft
2006: Das Weihnachtsekel
2006: Nicht ohne meine Schwiegereltern
2007: Rikets Røst
2007: Ein unverbesserlicher Dickkopf
2007: Mord in bester Gesellschaft
2008: Unser Mann im Süden
2008: Mord in bester Gesellschaft: Der Tote im Elchwald
2008: Mord in bester Gesellschaft: Die Nächte des Herrn Senators
2008: Alter vor Schönheit
2009: Mord in bester Gesellschaft: Der süße Duft des Bösen
2009: Baby frei Haus
2010: Mord in bester Gesellschaft: Das eitle Gesicht des Todes
2010: Mord in bester Gesellschaft: Alles Böse zum Hochzeitstag
2010: Gräfliches Roulette
2010: Vater aus heiterem Himmel
2010: Um Himmels Willen - Weihnachten unter Palmen
Share |
Elmar Wepper Filme
Elmar Wepper