2023
2024
2025
2026
2027
2028
2029

August 2022 - Panzer-Ringtausch zugunsten der Ukraine

Beim Besuch von Bundeskanzler Scholz am 29. August 2022 in Tschechien brachten Deutschland und Tschechien den geplanten Panzer-Ringtausch zugunsten der Ukraine unter Dach und Fach. Die ersten deutschen Leopard 2 Panzer sollten noch vor dem Jahresende nach Tschechien geliefert werden. Demnach erhielt Tschechien 14 deutsche Leopard 2 Kampfpanzer und einen Bergepanzer Büffel als Ausgleich für an die Ukraine gelieferte T72 Panzer sowjetischer Bauart. Michail Gorbatschow, der letzte Präsident der Sowjetunion, , starb im Alter von 91 Jahren in Moskau.
<< Juli 2022 | September 2022 >>


Wichtige Nachrichten im August 2022


29. August
Die Löhne der Beschäftigten in Deutschland waren zwar im Frühjahr deutlich gestiegen, doch die Preise kletterten noch stärker. Unter dem Strich sanken die Reallöhne daher um mehr als vier Prozent.
29. August
Im Vatikan kamen etwa 200 Kardinäle mit Papst Franziskus zu einer Vollversammlung zusammen. Mit Spannung wurde die Debatte über einen Umbau der Zentralverwaltung der katholischen Weltkirche erwartet.
29. August
Auf einer schwedischen Autofähre mit 300 Passagieren brach ein Feuer aus. Laut Behördenangaben war es schnell gelöscht. Niemand wurde verletzt, eine Evakuierung war nicht notwendig.
29. August
Wegen technischer Probleme mit dem Triebwerk wurde die NASA-Artemis-Mission verschoben. Einen neuen Versuch sollte es frühestens am Freitag geben.
29. August
Russland startete am Donnerstag das Manöver „Wostok 2022“. Mehr als 50 000 Soldaten sollten dabei sein. Zu der gemeinsamen Übung entsandten auch China und weitere Staaten Truppen, die inzwischen in Russland eingetroffen waren.
29. August
Ukrainische Einheiten begannen im Süden des Landes mit groß angelegten Angriffen. Ziel könnte u. a. die besetzte Großstadt Cherson sein. Nach ukrainischen Angaben war die russische Armee dort geschwächt.
29. August
Im Irak spitzte sich die politische Krise zu. Anhänger des Schiitenführers Al-Sadr stürmten den Regierungspalast. Mindestens zwei Menschen wurden getötet. Kurz zuvor hatte Al-Sadr seinen Rückzug aus der Politik verkündet.
30. August
Im Gästehaus der Bundesregierung auf Schloss Meseberg fand eine Kabinettstagung statt. Die Themen waren Krieg, Energiekrise, Entlastungsforderungen und die Gasumlage.
30. August
Trotz der bevorstehenden Wartungsarbeiten an der Pipeline Nord Stream 1 wurden die Gasspeicher in Deutschland weiter gefüllt. Dafür sorgte Lieferungen aus europäischen Nachbarländern.
30. August
In Hunderten deutschen Kommunen wurde das Wasser knapp. Das zeigte eine groß angelegte Umfrage. In einigen Regionen wurden bereits Verbote verhängt. Vor allem der Osten war betroffen.
30. August
Im Irak drohten die Unruhen infolge des politischen Rückzugs des irakischen Schiitenführers al-Sadr zu eskalieren. Laut Militär wurden Raketen auf die gesicherte Grüne Zone gefeuert. Al-Sadr selbst rief zum Rückzug auf.
30. August
Trotz der Entlastungsmaßnahmen wie dem Tankrabatt beschleunigte sich der Anstieg der Verbraucherpreise. Die Teuerungsrate lag im August nach einer ersten Schätzung des Statistischen Bundesamtes bei 7,9 Prozent.
30. August
Wenige Monate nach dem Abschluss eines Sicherheitspaktes mit China überarbeiteten die Salomonen ihre Regeln zur Aufnahme ausländischer Marineschiffe. Derzeit war die Einfahrt in die eigenen Hoheitsgewässer ganz ausgesetzt.
30. August
Die ukrainische Gegenoffensive in der südlichen Region Cherson ging offenbar weiter. Kiew meldete heftige Kämpfe. Präsident Selenskyj forderte die russischen Soldaten auf, nach Hause zu gehen. In Moskau sah man die Lage anders.
30. August
Nach zwei Tagen gewaltsamer Proteste begannen die Anhänger des irakischen Schiitenführers Al-Sadr, das Regierungsviertel in Bagdad zu verlassen. Al-Sadr hatte seine Anhänger zuvor zum Rückzug aufgefordert.
30. August
In Frankreich drohten dem Energiekonzern Engie erneut Kürzungen der russischen Gaslieferungen. Die französische Regierung warf Moskau vor, die Gasversorgung als Kriegswaffe zu nutzen.
30. August
Durch die heftigen Monsun-Regenfälle in Pakistan waren mittlerweile mehr als 1130 Menschen ums Leben gekommen. Für den Wiederaufbau benötigte das Land etwa zehn Milliarden Euro. Die Vereinten Nationen stellten einen Hilfsplan vor.
30. August
In Brasilien war ein indigenes Volk ausgestorben. Der letzte Angehörige der Tanaru wurde tot im Regenwald gefunden. Dort wurde illegale Fleischproduktion betrieben. Kritiker sprachen von einem Genozid durch Rinderzucht.
30. August
Einem Medienbericht zufolge sollte das Wirtschaftsministerium Vorbereitungen treffen, die letzten drei Atomkraftwerke weiterzubetreiben, um die hohen Energiepreise zu senken.
30. August
Der letzte Präsident der Sowjetunion, Michail Gorbatschow, starb im Alter von 91 Jahren in Moskau. Vor allem Deutschland hatte ihm viel zu verdanken. Ohne ihn wäre die Deutsche Einheit nicht möglich gewesen. Zahlreiche Politiker würdigten Gorbatschow noch in der Nacht als Wegbereiter für Demokratie und als Vorbild. Seine Stimme wird fehlen.
31. August
Am heutigen Tag jährte sich der Todestag der britischen Prinzessin Diana zum 25. Mal.
31. August
Nach vier Jahren endete Michelle Bachelets Amtszeit als UN-Hochkommissarin für Menschenrechte. NGOs wie Human Rights Watch waren vor allem enttäuscht wegen ihres Umgangs mit China.
31. August
Um 3 Uhr nachts nahm Russland die Pipeline Nord Stream 1 außer Betrieb, laut Ankündigung für drei Tage. Wieder lautete die Begründung Wartungsarbeiten.
31. August
Zur Eröffnung der 79. Internationalen Filmfestspiele in Venedig wurde die französische Schauspielerin Catherine Deneuve mit dem Goldenen Löwen für ihr Lebenswerk geehrt.
31. August
In Karlsruhe fand die 11. Vollversammlung des Weltkirchenrates statt, die bis zum 8. S
31. August
Im Fall der im Anwesen von Ex-US-Präsident Trump gelagerten Geheimdokumente gab es Hinweise auf eine mögliche Justizbehinderung. Wie aus einer bei Gericht eingereichten Erklärung hervorging, wurden Regierungsakten „vermutlich verborgen“.
31. August
Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland stieg trotz weltweiter Krisen im August nur gering an. Laut Bundesagentur für Arbeit waren zuletzt rund 2,54 Millionen Menschen arbeitslos.
31. August
Der Bund und die Hinterbliebenen des Olympia-Attentats einigten sich nach jahrzehntelangem Streit über eine Entschädigung. Sie erhielten 28 Millionen Euro und nahmen nun auch an der Gedenkfeier teil.

Rückblick September 2022


Werbung