2023
2024
2025
2026
2027
2028
2029

Das Modejahr 2022 - Die Mode Trends 2022

Mode 2019
Das Modejahr 2022 hatte es in sich: Während die Welt sich langsam von der COVID-19-Pandemie und ihren Folgen erholt, lebt die Modewelt wieder auf. Wenn Preisverleihungen und Galas wieder stattfinden, können Stars und Promis ebenfalls wieder öffentlich auftreten - und dabei spannende Modetrends präsentieren.
Zu den aufsehenerregendsten Auftritten gehört im Jahr 2022 definitiv Kim Kardashian bei der diesjährigen Met Gala. Diese hat bei der Gala eines der berühmtesten Kleider aller Zeiten getragen: Ein originales Glitzerkleid von Marilyn Monroe, die darin dem Präsidenten John F. Kennedy 1962 ein Geburtstagslied sang. Kim Kardashian musste für das über Jahrzehnte sorgsam konservierte Kleid mehrere Kilos abnehmen, da es ihr zunächst nicht passte. Der Auftritt wird zu einem Aufreger - viele Fans halten das Tragen des ikonischen Kleides für respektlos.
Auch Blake Lively und Ryan Reynolds als Co-Hosts der Met Gala sorgten für Aufsehen. Blake Lively sorgte mit ihrem atemberaubenden Kleid von Versace, das auf dem roten Teppich mit wenigen Handgriffen eine türkisfarbene Schleppe enthüllte, für staunende Gesichter.
Auch hierzulande gab es einige Hingucker zu bestaunen. Deutschlands Topmodel Heidi Klum hat gemeinsam mit ihrer Tochter Leni Klum ein Fotoshooting für die italienische Unterwäschemarke Intimissimi absolviert. Die Fotos der beiden in Dessous sorgten für Kritik, allerdings erhielt die Kampagne auch viel Lob. Leni Klum stört sich an Kritikern nicht besonders: Sie tritt mittlerweile immer häufiger als Model für namhafte Labels auf.
Deutlich kontroverser lief eine diesjährige Kampagne des Paris Modelabels Balenciaga ab. Die beteiligten Luxusdesigner entschuldigten sich für Fotos des Konzepts, auf denen Kinder mit Teddybären in BDSM-Outfits sowie mit Gerichtsurteilen zu Kinderpornografie im Hintergrund zu sehen waren. Die Kampagne sorgte weltweit für Empörung.
Andere Kollektionen in der Modewelt wurden im Jahr 2022 jedoch positiv aufgenommen: Das Model Cara Delevigne arbeitet mit der Luxusmarke Karl Lagerfeld des gleichnamigen Modemoguls zusammen, der erst 2019 verstorben ist. Die beiden Modeikonen verband eine tiefe Freundschaft, die nun in der „Cara loves Karl“-Kollektion gewürdigt wird. Ebenso positive Resonanz gab es für die Zusammenarbeit von Nike mit Jacquemus, bei der erneut ein Luxuslabel auf eine Sportmarke trifft.
Popkulturellen Einfluss auf die Fashionwelt hatten 2022 vor allem Serien. Insbesondere Netflix-Serien wie Stranger Things brachten den Look der 80er zurück - vor allem junge Menschen haben Outfits mit Print-Shirts, Flanellhemden, Jeansjacken und voluminöse Frisuren für sich entdeckt. Mit dem Tod der Queen hat zudem die Serie The Crown einen zusätzlichen Push erlebt, die sich mit den Royals beschäftigt. Vorwiegend Prinzessin Dianas ikonischer Revenge Dress sowie die Kombination aus Radlerhose und oversized Pullis mit sportlichen Sneakern haben ein Revival erlebt.
Neben den 80ern bleibt 2022 auch der Trend Y2K bei Jugendlichen bestehen. Mode rund um die namensgebenden 2000er liegt weiterhin im Trend: ausgefallene Sonnenbrillen, Hüftjeans und Miniröcke sind 2022 It-Pieces. Vornehmlich auf der Social-Media-Plattform TikTok werden diese Looks zelebriert. Aufstrebende Stars wie Olivia Rodrigo oder Lil Nas X gelten bei der jungen Generation zudem als modische Vorbilder, die diese Trends auch auf dem roten Teppich - zum Beispiel bei den Grammys 2022 - umsetzen.
Das Aufbrechen alter Grenzen ist ein weiteres modisches Thema 2022. Kleidungsstücke werden zunehmend genderneutral behandelt: Sowohl junge Popstars wie Harry Styles als auch legendäre Filmstars wie Brad Pitt tragen auf dem roten Teppich Röcke. Der unkonventionelle Look sorgt für Aufsehen und bricht geschickt mit Geschlechternormen.
Alte Normen werden auch in anderer Hinsicht aufgebrochen. Plus-Size-Models finden immer häufiger den Weg auf Laufstege und Werbeplakate. Sängerin Lizzo hat 2022 zudem ein eigenes Label für Shapewear gegründet, das auf große Größen spezialisiert ist. Marken wie Tommy Hilfiger, Selkie oder Michael Kors lassen ihre Kollektion bei der New York Fashion-Week 2022 mittlerweile teilweise von Plus-Size-Models präsentieren.
Unkonventionell zeigen sich auch die Geschäftspraktiken in der Modewelt: Die Entscheidungen des Patagonia-Gründers Yvon Chouinard, seine Anteile an dem Unternehmen für Outdoor-Kleidung an Stiftungen für den Klimaschutz zu geben, haben Schlagzeilen gemacht. Diese Entscheidung zeigt zudem, dass das Thema Nachhaltigkeit auch immer mehr Platz in der Modewelt einnimmt.
Zu den wichtigsten und einflussreichsten Influencern aus der Modewelt gehört auch 2022 Bella Hadid. Das Supermodel prägt Trends wie bleached brows, bei denen die Augenbrauen blondiert werden. Auch Looks mit knallblauen Kleidungsstücken werden von ihr verbreitet. Ansonsten hatte das Model einen der wichtigsten Momente der Laufstege im Jahr 2022: Bei der Paris Fashion Week wurde ihr live in wenigen Minuten ein Kleid auf den Körper gesprüht. Dieser besondere Moment des Labels Coperni war das Highlight der Paris Fashion Week 2022.
Einige Stars haben im Jahr 2022 für besonderes Aufsehen gesorgt. Die Schauspielerin Julia Fox hat durch ihre kurzlebige Beziehung mit Skandal-Rapper Kanye West für Schlagzeilen gesorgt - und sich für ihren exotischen Modestil in der Fashionwelt etabliert. Mit Akzenten aus der Fetishwear und selbst gebastelten, teils sehr freizügigen Outfits ist Julia Fox immer wieder Gesprächsthema. Auch das neue Power Couple Kourtney Kardashian und Musiker Travis Barker sind in sozialen Medien immer wieder Thema. Das Paar ist für seinen unkonventionellen Modestil bekannt, der mit viel Lack und Leder daherkommt. Unüblich war auch das Hochzeitskleid von Kourtney Kardashian: Sie heiratete Barker in einem gewagten weißen Minikleid mit auffälligem Schleier.