Konsumpreise 1961 - was kostete 1961...

Die Lebensmittelpreise gingen 1961 unmerklich ein wenig nach unten. Die Deutschen gönnten sich Anfang der 60er-Jahre jedes Jahr ein wenig mehr Luxus. Und das nicht nur beim essen. So hatten die Männer in diesem Jahr vermehrt ein Faible für schottischen Whiskey, der immer beliebter wurde. Allerdings hatte dieser, vermutlich durch die 3-jährige Mindestlagerung, auch einen stolzen Preis. Der betrug durchschnittlich 25,00 DM pro Liter. Bei einem durchschnittlichen Nettolohn von ca. 450,00 DM musste man für das edle Getränk mindestens einen Tag arbeiten. Auch der Sektverbrauch, der überwiegend von den Damen getrunken wurde, stieg stetig. So wurden 1961 zum ersten mal über 70 Millionen Flaschen Sekt in Deutschland verkauft. Ein Liter Bier kostete im Durchschnitt 1,10 DM und ein Liter Wein 3,00 Euro. 
Butter/kg        6,82 DM
Eier/Stück       0,21 DM
Milch/L            0,44 DM
Rindfleisch/kg  5,23 DM
Schwein/kg     6,85 DM
Zucker/kg       1,23 DM
Kartoffeln/kg   0,26 DM
Mehl/kg           0,97 DM
Kaffee/kg       17,80 DM

Pkw-Preise 1961

Technik-Preise 1961



Whiskey VAT 69