Was war wann >> Personen >> Steckbriefe >> Steckbriefe P >> Rosamunde Pilcher

 

Biografie Rosamunde Pilcher Lebenslauf

*22. September 1924 in Lelant (Großbritannien)

Die britische Schriftstellerin Rosamunde Pilcher stammte aus Cornwall, der Gegend, in der ihre Liebesromane spielten. Sie wuchs in England auf und machte dort ihren Schulabschluss während des zweiten Weltkriegs. Sie arbeitete auch als Sekretärin im Außenministerium. Von dort wurde sie 1943 nach Indien berufen, wo sie bis zum Kriegsende blieb. 1946 heiratete sie Graham Pilcher und übersiedelte mit ihm nach Schottland. Das Paar hatte fünf Kinder, eines lebte nur ein paar Tage. Rosamunde Pilcher schrieb neben ihrer Hausfrauentätigkeit Liebesgeschichten für Frauenzeitschriften. 1987 gelang mit „The Shell Seekers“ („Die Muschelsucher“) der Durchbruch. Mehr als 60 Millionen Bücher wurden bisher von ihren Romanen verkauft. Ihr letzter Roman „Wintersonne“ entstand im Jahr 2000. 2012 befand sie, dass sie mit 87 Jahren zu alt zum Schreiben sei. Aus vielen ihrer Romane wurden Fernsehfilme, die, obwohl oder gerade weil sie kitschig und romantisch sind, und von Liebe und Leidenschaft handeln, so besonders beliebt sind. Nach dem Tod ihres Mannes 2009 lebte sie alleine in ihrem Haus in Schottland.
Rosamunde Pilcher verstarb am 7. Februar 2018 im Alter von 94 Jahren.


Rosamunde Pilcher Wiki Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v.
Movies Rosamunde Pilcher Filme
n.n.v


Rosamunde Pilcher Bilder