Biografie Gerhard Delling Lebenslauf

*21. April 1959 in Rendsburg

Der vor allem auf Sportthemen spezialisierte deutsche TV-Moderator und -Journalist Gerhard Delling ist im Rendsburger Nachbarort Büdelsdorf aufgewachsen. Delling studierte nach dem Abitur Volkswirtschaft an der Kieler Christian-Albrechts-Universität (Diplom 1985). Vor und während des Studiums arbeitete Delling als Volontär bei der Schleswig-Holsteinischen Landeszeitung beziehungsweise als freier Rundfunkmitarbeiter beim NDR. Ab 1984 arbeitete Delling als festangestellter Sportreporter beim NDR. 1987 wechselte er zum Südwestfunk und wurde als Mitglied des „Sportschau“-Teams einem breiteren TV-Publikum bekannt. 1991 zum NDR zurückgekehrt wurde er dort nicht nur im Sportbereich eingesetzt, sondern unter anderem auch als Moderator bei der „NDR-Talkshow“ sowie beim ARD-Nachrichtenmagazin „Wochenspiegel“ (2011 bis 2014). Besondere Aufmerksamkeit genossen Dellings Co-Moderationen mit seinem Siez-Freund Günter Netzer zu Fußball-Themen (1998 bis 2010).
Delling ist Vater von drei Töchtern und war zweimal verheiratet. Die älteste Tochter Katharina Delling arbeit ebenfalls für das Fernsehen.


Gerhard Delling Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Gerhard Delling Homepage / Instagram / Facebook Seite

Movies Gerhard Delling Filme

n.n.v.