Was war wann >> Sport >> Steckbriefe P >> Marvin Plattenhardt

 

Biografie Marvin Plattenhardt Lebenslauf Lebensdaten


* 26. Januar 1992 in Filderstadt (Baden-Württemberg)

Marvin Plattenhardt begann im Alter von sieben Jahren mit dem Fußballspielen. In den ersten Jahren war er in seinem Heimatverein 1. FC Frickenhausen aktiv, bevor er 2005 zum FV Nürtingen wechselte und von dort ein Jahr später in die Jugendabteilung des SSV Reutlingen 05. Dort wurde der 1. FC Nürnberg auf den Nachwuchsspieler aufmerksam und verpflichtete ihn 2008, wo er zunächst in der U19 und wenig später für die zweite Mannschaft auflief. Am 5. Dezember 2010 feierte er im Spiel gegen Borussia Dortmund als 18-Jähriger seine Bundesliga-Premiere in der ersten Mannschaft des Clubs. Als diese in die zweite Bundesliga abstieg, unterschrieb er zur Saison 2014/15 einen langfristigen Vertrag beim Berliner Bundesligisten Hertha BSC.
Plattenhardt, der größtenteils in der linken Außenverteidigung zum Einsatz kommt, durchlief ab der U17 alle Auswahlmannschaften des DFB. Im Jahre 2009 gewann er mit der Junioren-Nationalmannschaft die U17-Europameisterschaft. Sein Debüt in der A-Nationalmannschaft unter Trainer Joachim Löw gab er am am 6. Juni 2017 gegen Dänemark. Kurz darauf konnte er mit der Mannschaft das Confed-Cup-Turnier in Russland gewinnen und gehörte auch bei der Weltmeisterschaft im darauffolgenden Jahr zum Kader des Titelverteidigers.
Marvin Plattenhardts jüngerer Bruder Luca ist ebenfalls als Fußballer aktiv und steht beim SSV Reutlingen 05 unter Vertrag.


Marvin Plattenhardt Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Marvin Plattenhardt Homepage / Facebook Seite
Vereine Marvin Plattenhardt Stationen
n.n.v.
Marvin Plattenhardt Bilder