Was war wann >> Sport >> Steckbriefe D >> Jupp Derwall

Biografie Jupp Derwall Lebenslauf Lebensdaten

* 10. März 1927 in Würselen (Nordrhein-Westfalen)
† 26. Juni 2007 in St. Ingbert (Saarland)

Den Profifußballer und Fußballtrainer Jupp Derwall führte seine Spielerlaufbahn unter anderem zu Alemannia Aachen und Fortuna Düsseldorf. In den 1950er Jahren wurde er zweimal im Nationalteam eingesetzt. Gegen Karriereende war er als Spielertrainer bei dem schweizerischen Verein FC Biel-Bienne tätig, danach trainierte er den FC Schaffhausen, Fortuna Düsseldorf und den 1. FC Saarbrücken. Von 1970 bis 1978 war er Co-Trainer der deutschen Nationalmannschaft, 1978 wurde er zum Bundestrainer ernannt. 1980 gewann er die Europameisterschaft mit der Mannschaft und 1982 eroberte mit ihr den Vizeweltmeistertitel. Später feierte er als Trainer des türkischen Traditionsclubs Galatasaray Istanbul große Erfolge. Die Universität Ankara zeichnete ihn 1989 mit der Ehrendoktorwürde aus und im selben Jahr wurde ihm das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse verliehen. Derwall lebte in St. Ingbert im Saarland, war verheiratet und hatte zwei Kinder.


Seiten Jupp Derwall Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Jupp Derwall Homepage / Facebook Seite

Statistik Jupp Derwall Vereine

n.n.v.    a97es00c33a


Popular Pages

More Info