Biografie Yvonne Gebauer Lebenslauf Lebensdaten

*2. August 1966 in Köln

Die deutsche Politikerin Yvonne Gebauer absolvierte ihre Schulausbildung am Heinrich-Heine-Gymnasium in Köln-Ostheim und schloss dort 1985 ihr Abitur ab. Danach machte sie bis 1987 eine Ausbildung als Rechtsanwaltsfachangestellte. Seit 1982 ist sie Mitglied der FDP und arbeitete ab 1989 bis ins Jahr 1992 im Bundestag in Bonn für einen Abgeordneten der FDP. Nach Ausflügen in die Wirtschaft als Leiterin eines Boardinghouses und als selbstständige Immobilienkauffrau kehrte sie 2012 bei der Landtagswahl als Abgeordnete hauptberuflich in die Politik zurück.
2017 schaffte Yvonne Gebauer erneut über die Landesliste den Sprung in den Landtag. Bei der Bildung der Landesregierung Nordrhein-Westfalen aus CDU und FDP wurde sie, passend zur Familiengeschichte, zur neuen Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen ernannt. Denn Yvonne Gebauer ist die Tochter von Wolfgang Leirich, dem ehemaligen Schuldezernent der Stadt Köln. Ebenso bemerkenswert ist die Tatsache, dass sie die erste NRW-Schulministerin ohne Hochschulabschluss ist.


Ministerin Yvonne Gebauer FDP Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Yvonne Gebauer Homepage
Literatur Yvonne Gebauer Bücher
n.n.v.