Biografie Lucy Redler Lebenslauf Lebensdaten

*17. August 1979 in Hann. Münden

Die deutsche Politikerin Lucy Redler verbrachte ihre Jugend in Kassel und machte dort auch ihr Abitur. Für ihr Studium der Volkswirtschaftslehre und Sozialökonomie ging sie bis 2004 an die Universität für Wirtschaft und Politik in Hamburg. Anschließend ging sie nach Berlin. Ihr politisches Engagement zeigte sie schon in Hamburg als Sprecherin der Organisation "Jugend gegen Krieg.
In Berlin wurde sie 2006 Mitglied des Landesvorstands der Wahlalternative Soziale Gerechtigkeit. Als 2007 die Fusion mit der PDS zur neuen Gemeinschaftspartei Die Linke anstand, war Lucy Redler eine klare Gegnerin dieser Fusion. Also gründete sie mit weiteren Gleichgesinnten die regionale Berliner Alternative für Solidarität und Gegenwehr. 2008 beantragte sie schließlich die Aufnahme in die Partei Die Linke. Nach einigen Streitfragen hinsichtlich ihrer Respektierung demokratisch gefasster Beschlüsse wurde ihr 2010 schließlich die Parteimitgliedschaft gewährt. Bis 2016 stieg sie bis in den Parteivorstand auf und wurde 2018 erneut gewählt.


Lucy Redler Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Lucy Redler Homepage
Literatur Lucy Redler Bücher
n.n.v.