Biografie Kirsten Kappert-Gonther Lebenslauf Lebensdaten

*3. November 1996 in Marburg

Die deutsche Medizinerin und Politikerin Kirsten Kappert-Gonther studierte Medizin in Marburg und promovierte dort 1994. Von 1999 bis 2002 leitete sie eine Rehabilitationseinrichtung für psychisch Kranke in Gütersloh. 2001 erhielt sie die Approbation als Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie und baute anschließend von 2002 bis 2005 eine psychiatrische Ambulanz in Bremen auf. Von 2005 bis 2017 hatte sie in Bremen eine eigene Praxis als niedergelassene Psychotherapeutin.
Kappert-Gonther trat 2002 in Bremen den Grünen bei und saß von 2011 bis 2017 in der Bremischen Bürgerschaft, unter anderem als gesundheits-, religions- und kulturpolitische Sprecherin und von 2015 bis 2017 als stellvertretende Grünen-Fraktionsvorsitzende.
2017 zog sie in den Deutschen Bundestag ein. Sie ist Sprecherin für Gesundheitsförderung und für Drogenpolitik. 2019 kandidierte sie zusammen mit Cem Özdemir für das Amt der Bundestagsfraktionsvorsitzenden der Grünen, unterlag aber Katrin Göring-Eckhardt.
Kirsten Kappert-Gonther lebt in Bremen und ist verheiratet. Sie hat zwei erwachsene Kinder.


Kirsten Kappert-Gonther Seiten, Steckbrief, Ausbildung, Beruf, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Kirsten Kappert-Gonther Homepage
Literatur Kirsten Kappert-Gonther Bücher
n.n.v.