Biografie Isabell Huber Lebenslauf Lebensdaten

*27. August 1987 in Heilbronn (Deutschland)

Die deutsche Politikerin wuchs im Ort Wüstenrot auf und besuchte das Justinus-Kerner-Gymnasium in Weinsberg. Anschließend absolvierte sie eine Ausbildung zum gehobenen Verwaltungsdienst in Kehl und schloss diese im Jahr 2011 ab. In weiterer Folge nahm sie eine Stelle in der Stadtverwaltung Stuttgart an und absolvierte von 2013 bis 2016 ein Masterstudium in „Public Management“. Ihre politische Karriere begann mit dem Eintritt in die Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) im Jahr 2007 sowie mit jenem in die Jugendvereinigung der Partei „Junge Union Deutschlands (JU)“. Innerhalb dieser Organisationen bekleidete sie in weiterer Folge einige Ämter. Bei der Landtagswahl im Jahr 2016 trat Huber in ihrem Heimatbundesland Baden-Württemberg als Zweitkandidatin für Bernhard Lasotta an. Im Mai 2021 wurde Huber zur kommissarischen Generalsekretärin der CDU Baden-Württemberg gewählt. Daneben bekleidet sie weitere Funktionen wie in der Frauen-Union oder dem Jugendförderverein Wüstenrot. Isabell Huber ist verheiratet und hat eine Tochter.


Isabell Huber Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Isabell Huber Homepage
Literatur Isabell Huber Bücher
n.n.v.