Was war wann >> Personen >> Personen K >> Mark Knopfler

 

Biografie Mark Knopfler Lebenslauf

Der britische Musiker Mark Knopfler kam am 12. August 1949 in Glasgow als Sohn eines ungarischen Architekten und seiner englischen Ehefrau zur Welt und verbrachte seine Kindheit in Newcastle. Hier erlernte er bereits als Teenager das Gitarrespielen und entschied sich nach seinem Schulabschluss für die schreibende Zunft bei der Yorkshire Evening Post im englischen Leeds. Die freie Mitarbeit bei der
Zeitung und auch Auftritte in einigen Clubs machten es Mark Knopfler möglich, ein Journalistik-Studium an der Universität von Leeds finanziell zu bestreiten. 1973 schloss er sein Studium erfolgreich ab und wurde Dozent am Loughton College. Nur kurze Zeit später entschloss sich Mark Knopfler, zusammen mit seinem Bruder David, dem Schlagzeuger Pick Withers und John Illsley als Bassisten die später erfolgreiche Rockband „Dire Straits“ zu gründen. Die wirtschaftliche Notlage der Band war Namensgeber und bedeutet übersetzt „ernste Notlage“.
Schnell sollte sich die finanzielle Notlage der Band ändern, denn bereits 1978 überzeugte „Dire Straits“ mit ihrem ersten Album, dessen Stück „Sultans of Swing“ sofort zum Hit wurde. Mark Knopfler konnte sich als Kopf der Band etablieren und zusammen mit seinem Bassisten Illsley gehörte er über viele Jahre zur Stammbesetzung von „Dire Straits“, deren Bandmitglieder im Laufe der Jahre immer wieder ausgetauscht wurden. Wichtigster Wegbegleiter Knopflers wurde Guy Fletcher, der ihn nicht nur mehrfach bei wechselnden Projekten unterstützte, sondern 1985 selber Mitglied bei der Band wurde. Nach einer Tour im Jahre 1991 konzentrierte sich Knopfler auf eine Solo-Karriere, die ihm einen ähnlich großen Erfolg einbrachte wie als Kopf von „Dire Straits“. Daneben konnte er sich auch als Produzent und
Gastmusiker einen Namen machen und arbeitete auch mit Musikgrößen wie John Anderson, Chet Atkins und Bob Dylan zusammen. Darüber hinaus schrieb Knopfler auch Single Private Dancer für Tina Turner, der 1984 ein Comeback gelang.
Als Grammy-Gewinner und Gründer von „Dire Straits“ erlangte er einen hohen Bekanntheitsgrad und der Verkauf von mehr als 120 Millionen Tonträger brachten Knopfler den Ruf ein, zu den erfolgreichsten Künstlern der Musikgeschichte zu gehören. Zu seinen charakteristischen Merkmalen gehören neben seiner rauchigen und signifikanten Stimme auch seine besondere Art des Gitarrenspiels. Mark Knopfler gehört zu den Gitarristen, die beim Spielen auf ein Plektrum verzichten und fast ausschließlich ihre Finger benutzen.
Privat bevorzugt Knopfler ein zurückgezogenes Leben in Notting Hill zusammen mit seiner Ehefrau Aldridge, einer Schauspielerin und den beiden gemeinsamen Töchtern Isabella, die 1998 zur Welt kam und Katya, die 2003 das Licht der Welt erblickte. Aus seiner ersten Ehe stammen die Zwillinge Joseph und Benji, die 1987 geboren wurden.

Mark Knopfler Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v - Die offizielle Homepage von Mark Knopfler

Mark Knopfler Videos

n.n.v.

Autogramm Mark Knopfler Autogrammadresse

n.n.v.

Mark Knopfler Diskografie

1996 – Golden Heart
2000 – Sailing to Philadelphia
2002 – The Ragpicker’s Dream
2004 – Shangri-La
2007 – Kill to Get Crimson
2009 – Get Lucky
2012 – Privateering
2015 – Tracker
2018 – Down the Road Wherever

Mark Knopfler MP3 Downloads

Mark Knopfler MP3 - Alle Hits zum downloaden