Was war wann >> Musik >> Steckbriefe P >> Ingrid Peters

 

Biografie Ingrid Peters Lebenslauf Lebensdaten

*19. April 1954 in Dudweiler (Deutschland)

Ingrid Peters ist eine ausgebildete Lehrerin, Schlagersängerin und Moderatorin, die 1973 ihre Laufbahn als Sängerin begann und 1976 ihre erste Schallplatte auf den Markt brachte. Die Platte trug den Titel „Komm doch mal rüber“, die gleichlautende Singleauskoppelung wurde prompt ein Hit und Peters wurde mit dem Preis „Goldene Europa“ geehrt. Es folgten weitere Hits, ehe sie 1986 überraschend aus ihrem gutdotierten Plattenvertrag ausstieg. In den darauffolgenden Jahren war sie als Moderatorin der TV-Quizshow „Die sechs Siebeng’scheiten“ zu sehen. 1995 kehrte sie mit dem Album „Aufgewacht“ ins Musikbusiness zurück. 2002 feierte sie die Premiere ihrer Musical-Show „Bin ich denn total verrückt?!“ in Saarbrücken. Die erfolgreiche Sängerin ist seit 2003 auch als Moderatorin beim Saarländischen Rundfunk im Einsatz. Zudem widmet sie sich seit 1995 der Malerei.


Ingrid Peters Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Ingrid Peters Homepage

Musik Ingrid Peters Diskografie


n.n.v.
Ingrid Peters Bilder